Unbeantwortete Themen | Aktive Themen Aktuelle Zeit: 22. Jan 2018 13:06



Auf das Thema antworten  [ 52 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3
 NBA Saison 2017/2018 - Allgemeiner Thread 
Autor Nachricht

Registriert: 9. Aug 2015 21:40
Beiträge: 2426
Mit Zitat antworten
Beitrag Re: NBA Saison 2017/2018 - Allgemeiner Thread
serbia-basket hat geschrieben:
Cleveland 4 Spiele in Folge verloren . Thomas muss so schnell wie möglich aufs Parkett sonst wird das schwer in den Playoffs.


Brutal wie die Cavs gerade losen :shock:

_________________
http://www.basket-balls.de

Das deutschsprachige Basketball-Forum für FIBA und Euro-Basketball und mehr!


2. Nov 2017 15:33
Profil

Registriert: 9. Aug 2015 21:58
Beiträge: 536
Mit Zitat antworten
Beitrag Re: NBA Saison 2017/2018 - Allgemeiner Thread
Lebron hat ja schon zu beginn der Saison gesagt er wäre nicht 100% Fit und das merkt man auch ... trotz der Punkte regnet es turnoverorgien von ihm. Es haette eine Auffrischung gebraucht nach den Verlorenen Finals. Thompson, JR, Kevin Love, Shumpert verdienen XXL und bringen magermodelgrössen.


3. Nov 2017 20:24
Profil

Registriert: 23. Aug 2017 22:13
Beiträge: 321
Mit Zitat antworten
Beitrag Re: NBA Saison 2017/2018 - Allgemeiner Thread
So LeBron stopft allen den Mund ! 57p 11reb 7 ass 3stl und 2blk im Sieg gegen Wahington.

Das war eins seiner besten Spiele in seiner Karriere .


4. Nov 2017 11:00
Profil
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: 9. Aug 2015 20:46
Beiträge: 1607
Wohnort: Frankfurt - Mainz - Wiesbaden
Mit Zitat antworten
Beitrag Re: NBA Saison 2017/2018 - Allgemeiner Thread
serbia-basket hat geschrieben:
So LeBron stopft allen den Mund ! 57p 11reb 7 ass 3stl und 2blk im Sieg gegen Wahington.

Das war eins seiner besten Spiele in seiner Karriere .


Das war auch mein erster Gedanke. Er smoothed die Saison so ein bisschen vor sich hin und haut dann so ein Ding raus. Der König ist tot, es lebe der König. :mrgreen:

_________________
The one and only welcomes you to hell!


4. Nov 2017 19:20
Profil Website besuchen

Registriert: 9. Aug 2015 21:58
Beiträge: 536
Mit Zitat antworten
Beitrag Re: NBA Saison 2017/2018 - Allgemeiner Thread
Das war sicherlich ein starkes Spiel von ihm aber am ende gewinnt man mit 8 ... insgesammt wirkt das team weiterhin fremd ... vorallem defensiv ... will hier mal die knicks noch nebenbei loben ... porzingis definitiv ein all star dieses jahr ...


4. Nov 2017 20:23
Profil

Registriert: 9. Aug 2015 21:40
Beiträge: 2426
Mit Zitat antworten
Beitrag Re: NBA Saison 2017/2018 - Allgemeiner Thread
Porzingod ist mein Lieblingsspieler ausser Giannis

Ich würde fast sagen dass er für die GR NM wertvoller wäre wegen seinem wurf

Aber das habe ich natürlich niemals auch nur gedacht :D

Gesendet von meinem SM-G935F mit Tapatalk

_________________
http://www.basket-balls.de

Das deutschsprachige Basketball-Forum für FIBA und Euro-Basketball und mehr!


4. Nov 2017 20:26
Profil

Registriert: 9. Aug 2015 21:40
Beiträge: 2426
Mit Zitat antworten
Beitrag Re: NBA Saison 2017/2018 - Allgemeiner Thread
Cavs verlieren gegen die Hawks :shock:

Ich habe nur die 1. HZ gesehen aber da waren die Hawks teilweise mit 17 oder so vorne :lol:

In der Offense ging bei den Cavs gar nix und in der Defense war man offen wie ein Scheunentor. Dedmon sah aus wie Shaq gegen die Zwerge in der Lineup der Cavs.

Sind die Cavs wirklich so doof und glauben, dass man mit Love auf der 5 irgendeinen Blumetopf gewinnen kann? Selbst die Warriors haben mit McGee und Pachulia "echte" Center im Roster....

Derzeit könnte man Okafor von den Sixers angeblich für 2nd Round Picks haben (also für wenig --> ich halte viel von dem Jungen).

Aber anstatt das die Cavs reagieren meldet sich Boston...

(BTW würde ich Okafor gerne bei den Bucks sehen, denn auf 5 haben die ohne Monroe nur mittelmäßige Role Player ...wenn überhaupt)

Okafor ist ein großes Talent und hatte eben Pech, dass Leute wie Simmons und Embid bei den Sixers sind.

Okafor ist irgendwas um die 2.11 - also etwas zu klein für einen echten 5er. Er spielt aber trotzdem auf der 5, weil er eben athletisch ist.

_________________
http://www.basket-balls.de

Das deutschsprachige Basketball-Forum für FIBA und Euro-Basketball und mehr!


6. Nov 2017 09:28
Profil

Registriert: 9. Aug 2015 21:40
Beiträge: 2426
Mit Zitat antworten
Beitrag Re: NBA Saison 2017/2018 - Allgemeiner Thread
Die Bucks verpflichten Bledsoe!!!

Und müssen dafür nur Monroe und seinen Monstervertrag (Max!) und einen künftigen (angeblich) protected 1st Round Pick abgeben.

Die Bucks haben bis auf Giannis wenig gut gedrafted (v.a. wenn man keinen Top 5 Pick hatte). Die Bucks werden vermutlich auch in den nächsten Jahren max. 15+ picken (wenn Giannis gesund bleibt).

Insofern ist der 1st Round Pick verschmerzbar. Monroe hat nie ganz 100% zu den Bucks gepasst und er war sehr teuer.
Die Bucks haben ihn ja auch (angeblich) versucht zu traden seit 1,5 Jahren.

Bledsoe ist ein athletischer Scoring PG und mit Sicherheit einer der besten PGs der Liga. Allerdings hat er auch keinen Super tollen 3er Wurf und ist mehr ein Driver/Scorer und vermutlich auch ein Ballhog.

Mal schauen, ob das so extrem mit Giannis harmoniert.

Der Trade wird überwiegend als Steal für die Bucks gewertet (sehe ich auch so aber ich würde mal abwarten wie Bledsoe sich bei den Bucks integriert).

Dummerweise haben die Bucks nun noch einen Center weniger (und faktisch den besten den man hatte) und man verbleibt mit Maker und Henson.
Henson kann man 3 von 10 Spielen gut sein (für max 25min). Er hat definitiv ein Einstellungsproblem und ist einfach soft.

Maker ist einfach noch zu unerfahren und raw.

Die Bucks sollte schauen auf der 5 noch jemanden zu bekommen. Allerdings ist das Tradematerial nur noch sehr dünn.

Maker bietet sich nicht an und ansonsten hat man nur schlechte Verträge anzubieten (Teletovic, Dellavedova, Henson usw.)

Brogdon und Middleton will man behalten...Insofern wird es schwierig einem Trade Partner was interessantes anzubieten.

Okafor ist jung und würde super passen. Da die Sixers ihn loswerden wollen könnte man hier u.U. ein Schnäppchen machen.

Ich hoffe, dass Bledsoe Giannis die Entlastung gibt, die er braucht.

(Angeblich ist Bledose ein großer Buddy von Lebron und man hat jetzt feuchte Träume in Milwaukee, dass Lebron zu den Bucks kommen könnte :mrgreen: )

Bledsoe zumindest hatte vorher angekündigt, dass die Bucks auf seiner Liste ganz oben standen, weil er mit Giannis spielen will.
Das hört sich doch schon mal gut an!

_________________
http://www.basket-balls.de

Das deutschsprachige Basketball-Forum für FIBA und Euro-Basketball und mehr!


8. Nov 2017 09:43
Profil

Registriert: 9. Aug 2015 21:58
Beiträge: 536
Mit Zitat antworten
Beitrag Re: NBA Saison 2017/2018 - Allgemeiner Thread
wenn jabari wieder fit ist und sein knie haelt sollte das team gut aufgestellt sein ... zumindest ist entlastung da ... bledsoe deal ist auf alle fälle ein plus da middelton nicht konstant spielt ...


8. Nov 2017 11:02
Profil

Registriert: 9. Aug 2015 21:40
Beiträge: 2426
Mit Zitat antworten
Beitrag Re: NBA Saison 2017/2018 - Allgemeiner Thread
skilllz hat geschrieben:
wenn jabari wieder fit ist und sein knie haelt sollte das team gut aufgestellt sein ... zumindest ist entlastung da ... bledsoe deal ist auf alle fälle ein plus da middelton nicht konstant spielt ...


Ich bin derzeit auch eher positiv gestimmt. Ich will aber erst ein paar Spiele Bledsoe / Giannis auf dem Feld sehen bevor ich in die Euphorie mit einsteige.

Ich habe schlicht zu wenig Bledsoe / Suns gesehen, um das final beurteilen zu können.

_________________
http://www.basket-balls.de

Das deutschsprachige Basketball-Forum für FIBA und Euro-Basketball und mehr!


8. Nov 2017 11:28
Profil

Registriert: 9. Aug 2015 21:40
Beiträge: 2426
Mit Zitat antworten
Beitrag Re: NBA Saison 2017/2018 - Allgemeiner Thread
Die Mavs sind gerade im Sieg Rausch :mrgreen: bleiben aber letzter im Westen.

OKC nur 10... Wenn man mal durch die Standings durchflippt, dann sind da schon einige Überraschungen dabei.

Im Osten kehrt langsam wieder Normalzustand ein mit Boston, Cavs und Raptors ganz oben. Bucks und Wizards hamstern sich auch wieder nach oben (wobei die Wizards heute Abend VERNICHTET und VERGEWALTIGT wurden :shock: Was war den da los????)

Im Westen zwar Rockets, Warriors und Spurs oben aber dahinter schon Blazers usw.

In der NBA kann wirklich jeder jeden schlagen. Das ist schon beeindruckend.

_________________
http://www.basket-balls.de

Das deutschsprachige Basketball-Forum für FIBA und Euro-Basketball und mehr!


5. Dez 2017 09:47
Profil

Registriert: 23. Aug 2017 22:13
Beiträge: 321
Mit Zitat antworten
Beitrag Re: NBA Saison 2017/2018 - Allgemeiner Thread
Wizards haben ohne Wall gespielt und dann kommt sowas dabei heraus :D

im Osten und Westen sind die top Teams oben und das wird so bleiben .Die Schlusslichter kann man jetzt auch schon vermuten und der Rest hat noch nichts zu sagen. Da kann ein Team mal 3 Spiele gewinnen da ist es auf Platz 4,5 und in einer Woche dann wieder 7,8. Im Westen wird das ein Harter Kampf um die Plätze 4-8 .


5. Dez 2017 12:48
Profil
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Auf das Thema antworten   [ 52 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
cron
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group.
Designed by STSoftware.
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de


Impressum