Unbeantwortete Themen | Aktive Themen Aktuelle Zeit: 25. Apr 2018 17:16



Auf das Thema antworten  [ 114 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6  Nächste
 Turkish Airlines Euroleague 2017/2018 
Autor Nachricht
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: 9. Aug 2015 20:46
Beiträge: 1609
Wohnort: Frankfurt - Mainz - Wiesbaden
Mit Zitat antworten
Beitrag Re: Turkish Airlines Euroleague 2017/2018
John Jay....hast du die Griechenland-Spiele bei der EM überhaupt geguckt?
Calathes war der beste Mann unserer Mannschaft gegen Russland. Da hat er einen gigantischen Auftritt gehabt fernab jeder Statistik. Brutale Einstellung sowohl in der Offense als auch in der Defense. Damit so ein 42er Rating wie gestern zustande kommt muss vieles passen und auch Glück dabei sein. Wenige EL-Spieler schaffen in ihrer Karriere ein Rating >40. Calathes ist einer der TOP5 PG in Europa.

Zur EL allgemein. Irgendwie lässt sich kein Spiel wirklich vorhersehen und auch kein wirklicher Favorit für die Krone der EL ausmachen. Was waren das für Ergebnisse vorgestern? PAO vernichtet mit Khimki eine der besten Mannschaften des Saisonstarts mit +30, Baskonia von den hintersten Rängen schenkt Madrid eine 30er Packung ein und Efes schlägt Maccabi zuhause mit 20. Bamberg scheint sich nach schlechtem Saisonstart gefangen zu haben und steuert auf einen Playof-Platz zu. PAO nach dem schlechten Start ebenfalls mit einer guten Performance die letzten vier Spiele und wieder auf Kurs. Bin gespannt wie es weitergeht.

_________________
The one and only welcomes you to hell!


17. Nov 2017 14:35
Profil Website besuchen

Registriert: 9. Aug 2015 21:40
Beiträge: 2455
Mit Zitat antworten
Beitrag Re: Turkish Airlines Euroleague 2017/2018
Calathes hatte letzte Saison einige richtig brutal gute Spiele. Bei der EM war er der beste Grieche.

Calathes war schon immer ein richtig guter PG. Er ist fast 2.00 groß (also relativ groß für einen PG).
Dazu sehr schnell, gute Assists, gute Defense, guter Drive, hoher BB IQ, gut in Transition usw.

Sein größtes Problem war (und ist) der Wurf. Wenn der Wurf sitzt (so wie gegen Efes als er für seine Verhältnisse aißerirdisch getroffen hat),
dann ist er einer der besten PGs außerhalb der NBA und wäre selbst in der NBA bei einigen Teams Starter.

Faktisch wurde Calathes bereits in seiner NBA Zeit als solider Back Up PG gesehen (das war ihm aber zu wenig).

Wenn der Wurf allerdings nicht sitzt, dann bleiben bei ihm folgende Dinge:

1. Er braucht m.E. oft sehr lange um den Angriff einzuleiten, was dann zu schlechter Wurfauswahl auch bei den Mitspielern führt
2. Er neigt zu Turnovers
3. Er verlegt oft einfache Layups (Bunny's wie der Ami sagt)
4. Er strahlt keine Gefahr aus von draußen
5. FTs sind auch nicht gerade seine Stärke

Wenn der Wurf nicht sitzt, dann potenzieren sich die obigen Probleme halt.

Wenn der Wurf sitzt ist zB Punkt 1 irrelevant. Punkt 4/5 eben auch.

Wenn der Wurf von draußen sitzt und er seine Layups trifft (wie gegen Efes), dann sind de facto alle 5 Kritikpunkte weg und es bleibt ein Bomben-PG.
Wenn nicht, dann eben nur ein solider.

Allerdings muss man sagen, dass Calathes immer öfters richtig gut wirft. Das ist m.E. ein Trend, der erkennbar ist.
Er scheint massiv an seinem Wurf gearbeitet zu haben. Der Junge spielt de facto auch seit er 20 ist bei Top Vereinen unter Top Trainern.
Er hat jetzt genug Erfahrung und ist in seiner Prime.

So ein Spiel wird er nicht jeden Tag raushauen aber sehr gute Spiele von Nik sind schon lange keine Seltenheit mehr.
Und die Frequenz wird besser :mrgreen:

_________________
http://www.basket-balls.de

Das deutschsprachige Basketball-Forum für FIBA und Euro-Basketball und mehr!


17. Nov 2017 14:47
Profil

Registriert: 9. Aug 2015 22:06
Beiträge: 471
Mit Zitat antworten
Beitrag Re: Turkish Airlines Euroleague 2017/2018
Bis gestern 3 von 19 von der 3er Linie.
Gestern 3 von 4 und davon waren mindestens zwei von Downtown mit Gegnerkontakt.
Aber Hauptsache die Frequenz nimmt zu :D

@Red
Gegen Russland war er stark aber gestern war das surreal. Alleine ein Anblick auf die 3er Quote sagt alles. 2/6 zu 3/4 und die gegen Russland waren teilweise offen...

Für mich gehört er nie im Leben zu den Top5 Guards in der Euroleague. Ohne zu gucken fallen mir ad Hoc Spanoulis, Llull, Doncic, Wanamaker, DeColo, Schved, Sergio Rodriguez ein. Das sind schon 7. Selbst in die Top 10 wäre es schwierig für ihn.

Ein Point Guard ohne einen zuverlässigen 3er kann kein guter Point Guard sein. Sonst bringt er in der Tat alle Fähigkeiten mit, aber wie gesagt ohne zuverlässigen 3er ist man solide mehr nicht...

_________________
Anadolu Efes Versteckte Kamera 21.01.2013 :)
https://www.youtube.com/watch?v=c2AFB25g4VM


17. Nov 2017 15:10
Profil

Registriert: 9. Aug 2015 21:40
Beiträge: 2455
Mit Zitat antworten
Beitrag Re: Turkish Airlines Euroleague 2017/2018
JohnJay hat geschrieben:
Bis gestern 3 von 19 von der 3er Linie.
Gestern 3 von 4 und davon waren mindestens zwei von Downtown mit Gegnerkontakt.
Aber Hauptsache die Frequenz nimmt zu :D

@Red
Gegen Russland war er stark aber gestern war das surreal. Alleine ein Anblick auf die 3er Quote sagt alles. 2/6 zu 3/4 und die gegen Russland waren teilweise offen...

Für mich gehört er nie im Leben zu den Top5 Guards in der Euroleague. Ohne zu gucken fallen mir ad Hoc Spanoulis, Llull, Doncic, Wanamaker, DeColo, Schved, Sergio Rodriguez ein. Das sind schon 7. Selbst in die Top 10 wäre es schwierig für ihn.

Ein Point Guard ohne einen zuverlässigen 3er kann kein guter Point Guard sein. Sonst bringt er in der Tat alle Fähigkeiten mit, aber wie gesagt ohne zuverlässigen 3er ist man solide mehr nicht...


In deiner Liste sind mehrere SG's ;)

Aber dem Grunde nach sind wir uns alle einig. Ohne Wurf kann man kein Elite PG sein.

By the way: Bei der EM hatte er ebenfalls sehr gute Wurfqouten (nicht wie gestern, aber sehr gut. Schau mal das LIT Spiel an)

_________________
http://www.basket-balls.de

Das deutschsprachige Basketball-Forum für FIBA und Euro-Basketball und mehr!


17. Nov 2017 15:14
Profil

Registriert: 9. Aug 2015 22:06
Beiträge: 471
Mit Zitat antworten
Beitrag Re: Turkish Airlines Euroleague 2017/2018
Im Prinzip ist es eine Definitionsfrage bzw. Philosophiefrage. SG‘s sind für mich eher Bogdanovic vom letzten Jahr oder aktive wie Carroll, Lojeski, Strielniks usw.

Eine letzte Bemerkung zu Calathes:
Mag sein das seine Quote besser wird aber man lobt doch auch nicht sein Kind wenn er regelmäßig eine 6 in bsp. Mathe nach Hause bringt und dann er sich auf eine 5 steigert. Mist bleibt Mist bezogen auf seinen 3er.

Wenn Calathes seine 3er Quote auf etwa 33,3 % steigert, dann wäre er defintiv einer der besten 5 Point Guards in Europa...

Wenn das Wort Wenn nicht wäre...

_________________
Anadolu Efes Versteckte Kamera 21.01.2013 :)
https://www.youtube.com/watch?v=c2AFB25g4VM


17. Nov 2017 16:42
Profil
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: 9. Aug 2015 20:46
Beiträge: 1609
Wohnort: Frankfurt - Mainz - Wiesbaden
Mit Zitat antworten
Beitrag Re: Turkish Airlines Euroleague 2017/2018
JohnJay hat geschrieben:
Für mich gehört er nie im Leben zu den Top5 Guards in der Euroleague. Ohne zu gucken fallen mir ad Hoc Spanoulis, Llull, Doncic, Wanamaker, DeColo, Schved, Sergio Rodriguez ein. Das sind schon 7. Selbst in die Top 10 wäre es schwierig für ihn.

Spanoulis ist lange über seinem Zenit hinaus. Er kann sicher immer mal wieder ein legendäres Spiel raushauen ist aber mE weit weg, zu den Top5 PG in Europa zu gehören.

Und wo genau jetzt beispeilsweise ein Sergio Rodriguez besser ist als Nick bleibt ein Geheimnis. Auch wenn unheimlich viel über die Offense definiert wird wenn zwei Spieler miteinander verglichen werden, sind es im Grunde nur 50%, die zur Qualität eines Spielers beitragen. Rodriguez ist nach Shved der schlechteste Verteidiger derjenigen, die du oben aufgeführt hast. Nick vielleicht der Beste. Und ein Blick auf die Stats untermauert deine Einschätzung auch nicht unbedingt.

Calathes: 14,5 PpG, 7,4 ApG, 3,6 RpG, 1,4 SpG bei 2,9 TOpG
Rodriguez: 12,6 PpG, 5 ApG, 1,6 RpG, 1,0 SpG bei 2,3 TOpG

Übrigens hat Calathes letztes Jahr in der Vorrunde ein ähnlich gutes Spiel gegen Fener gemacht wenn du dich recht erinnerst.

Der Dreier ist seine Schwäche, keine Frage. Aber das macht ihn sicher nicht zu einem nur soliden EL-Spieler. Das ist zumindest meine Meinung.

_________________
The one and only welcomes you to hell!


17. Nov 2017 19:10
Profil Website besuchen

Registriert: 9. Aug 2015 22:06
Beiträge: 471
Mit Zitat antworten
Beitrag Re: Turkish Airlines Euroleague 2017/2018
Fenerbahce Dogus gewinnt in einem hochklassigen Spiel mit einem Buzzer Beater von Melli zum wiederholten male (4. Sieg in Folge) bei CSKA Moskau !! Das letzte mal gewann CSKA ein Heimspiel gegen Fenerbahce 2009 :shock: Fenerbahce ist - denke ich - kein so gern gesehener Gast mehr bei CSKA :mrgreen:

Red Butler hat geschrieben:
Und wo genau jetzt beispeilsweise ein Sergio Rodriguez besser ist als Nick bleibt ein Geheimnis.


Einen Calathes mit Sergio Rodriguez auf eine Stufe zu stellen ist schon gewagt. Habe gerade eben Sergio Rodriguez spielen sehen und muss sagen das er vielleicht nicht mehr in der Form von 2013 oder 2015 ist aber immer noch mehr Klasse hat als ein Calathes. Sergio Rodriguez haut national wie international regelmäßig solche Spiele raus und nicht wie Calathes eher selten.

Das mit den Stats ist nicht fair:

1) spielt Calathes bei einer schwächeren Mannschaft als CSKA und hat damit automatisch bessere Stats als z.B. ein Sergio Rodriguez und

2) ist das wohl das erste mal überhaupt in der Geschichte der Euroleague das Calathes bessere Stats hat Sergio Rodriguez. Daraus jetzt ein Indiz oder gar Beweis rauszuziehen finde ich als nicht geeignet.

Natürlich hat jeder seine Meinung: Es ist ja das Ziel eines Forums seine Meinung auszutauschen. Aber die These mit Sergio Rodriguez = Calathes finde ich wie oben erwähnt wirklich als sehr gewagt. Das letzte mal hat der User "KIWI" optimistische Thesen gehabt (zugegeben die waren auch mindestens eine Stufe heftiger) und als Anwort kam dann Pipi Langstrumpf sein Lied usw. Aber mit einem hatte KiWI recht: Fenerbahce hat tatsächlich die Euroleague gewonnen und sich als Powerhouse in der Euroleague etabliert. Damals gab es für ihn nur Gelächter...

Nochmal:

JohnJay hat geschrieben:
Sonst bringt er in der Tat alle Fähigkeiten mit, aber wie gesagt ohne zuverlässigen 3er ist man solide mehr nicht...


Er ist kein schlechter Spieler und gehört sicher alles in allem zu den besseren PG's in Europa aber TOP 5 im Zweifel eher nicht... Er kann mir gerne das Gegenteil beweisen und PAO zum Euroleague Titel führen. Dann habe ich auch die Größe ihn zu huldigen, kein Thema !!

_________________
Anadolu Efes Versteckte Kamera 21.01.2013 :)
https://www.youtube.com/watch?v=c2AFB25g4VM


17. Nov 2017 20:53
Profil
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: 9. Aug 2015 20:46
Beiträge: 1609
Wohnort: Frankfurt - Mainz - Wiesbaden
Mit Zitat antworten
Beitrag Re: Turkish Airlines Euroleague 2017/2018
Was heißt hier gewagt? Wir reden doch von der zugrundeliegenden Saison und nicht von der Saison 2014. Und derzeit ist Calathes definitiv über Rodriguez einzuschätzen zumindest aber auf der selben Stufe. Gewagt finde ich eher die Aussage, dass es sogar schwierig für ihn wre, unter den Top 10 der europäischen PG angesiedelt zu werden. Das mit den Stats in der Vergangenheit habe ich jetzt nicht nachgeschaut aber bis auf die Punkte sollte Calathes dort tenedenziell nicht schlechter als Rodriguez sein eher sogar besser. Und bei all dem blenden wir die Defense komplett aus.

_________________
The one and only welcomes you to hell!


17. Nov 2017 21:22
Profil Website besuchen
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: 9. Aug 2015 20:46
Beiträge: 1609
Wohnort: Frankfurt - Mainz - Wiesbaden
Mit Zitat antworten
Beitrag Re: Turkish Airlines Euroleague 2017/2018
Btw....Glückwunsch zum Sieg gegen CSKA. Das wird dieses Jahr echt spannend zu sehen, wer sich die Heimvorteile für die POs sichern wird.

_________________
The one and only welcomes you to hell!


17. Nov 2017 21:24
Profil Website besuchen

Registriert: 23. Aug 2017 22:13
Beiträge: 321
Mit Zitat antworten
Beitrag Re: Turkish Airlines Euroleague 2017/2018
Also ich bin kein Fan von Calathes aber,der junge spielt seit der EM seinen besten Basketball. Mit 28 Jahren hat er genug Erfahrung.

Wo er das erste mal bei PAO war fand ich ihn ziemlich schlecht wobei man sagen muss das damals die GR PG mit Spanoulis,Zizis,Diamantidis,Papaloukas usw viel besser waren.

Sein wechsel zu Kuban war ein voller Erfolg und da hat er ziemlich guten Basketball gespielt.Meiner Meinung nach wäre er heute ein viel besserer Basketballer wenn er in Europa geblieben wäre und nicht 2 Jahre in der NBA vergeudet hat.

Naja für 95% der Spieler bleibt es ein Traum mindestens mal dort gespielt zu haben und bei einem jungen aus Florida kann man das noch mehr verstehen.Für den GR Basketball ist es definitiv gut weil,sonst bei PAO eher die Ausländer den Ton angeben.


18. Nov 2017 02:01
Profil
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: 9. Aug 2015 20:46
Beiträge: 1609
Wohnort: Frankfurt - Mainz - Wiesbaden
Mit Zitat antworten
Beitrag Re: Turkish Airlines Euroleague 2017/2018
PAO dreht gestern in der zweiten Hälfte das Spiel gegen Real und gewinnt die Partie. Sauber! Die Tabelle 1. ZSKA 2. Olympiakos 3. Fenerbahce und 4. PAO. Könnte mich gut damit anfreunden, wenn das auch die Teams wären, die ins F4 einziehen würden.

_________________
The one and only welcomes you to hell!


25. Nov 2017 18:31
Profil Website besuchen

Registriert: 9. Aug 2015 22:06
Beiträge: 471
Mit Zitat antworten
Beitrag Re: Turkish Airlines Euroleague 2017/2018
BREAKING NEWS:

Der Vorstand von Anadolu Efes hat doch einen minimalen Verstand !! Heute wurde bekannt gegeben, das Velimir Perasovic mit sofortiger Wirkung entlassen wurde. Das habe ich schon nach drei Spielen festgestellt, das man mit ihm Tabellenletzter wird. Hätte man damals auf mich gehört, dann hätte man vielleicht um die Playoffs kämpfen können. So ist es eine verlorene Saison. Mit Neuzugang Zoran Dragic und dem wieder verletzungsfreien Derrick Brown ist die Mannschaft nicht so grotte, das man sich im Keller der Euroleague befinden muss. Bin gespannt wer neuer Trainer wird. Im Gespräch soll Ergin Ataman sein...

_________________
Anadolu Efes Versteckte Kamera 21.01.2013 :)
https://www.youtube.com/watch?v=c2AFB25g4VM


Zuletzt geändert von JohnJay am 16. Dez 2017 13:55, insgesamt 1-mal geändert.



16. Dez 2017 12:17
Profil

Registriert: 9. Aug 2015 22:06
Beiträge: 471
Mit Zitat antworten
Beitrag Re: Turkish Airlines Euroleague 2017/2018
und von Edo Muric hat man sich auch schon getrennt. Warum immer diese Verzögerungen? Ich verstehe das wirklich nicht, auch wenn es immer noch besser ist spät die richtigen Entscheidungen zu treffen als nie...

_________________
Anadolu Efes Versteckte Kamera 21.01.2013 :)
https://www.youtube.com/watch?v=c2AFB25g4VM


16. Dez 2017 12:23
Profil

Registriert: 9. Aug 2015 22:06
Beiträge: 471
Mit Zitat antworten
Beitrag Re: Turkish Airlines Euroleague 2017/2018
Die Hinrunde ist vorbei und es ist Zeit ein kleines Fazit zu ziehen:

Ich fange mal bei Efes an. Nachdem Ergin Ataman das Ruder von Velimir Perasovic vor etwa zwei Wochen übernommen hat, sieht man personell und spieltaktisch leichte Fortschritte. Nachdem man sich von Edo Muric und Justin Doellman getrennt hatte, wird man sich jetzt noch von Josh Adams und Ricky Ledo trennen. Damit hätte man fast alle Spieler in die Wüste geschickt, was ich schon nach vier Euroleague Spieltagen gefordert hatte. Nur bei Ricky Ledo habe ich mich getäuscht, er ist ein Ego Zocker und anders als Errick McCollum nicht teamfähig und daher ist es völlig richtig ihn zu rasieren.

Aus Brock Motum werde ich nicht schlau. Bei Zalgiris war er noch in der vergangenen Saison für jeden Gegner ekelhaft wie eine Zecke - diese Saison zeigt er sich bei Efes weich wie ein Plüschtier. Krunoslav Simon, wenn auch spät, zeigt langsam sein wahres Gesicht (im positiven Sinne) und ein Dragic ist nicht verkehrt, auch wenn ein Zoran noch lange kein Goran macht. Derrick Brown kommt nach seiner langen Verletzung ebenfalls in Fahrt, sowieso gehört er im fitten Zustand zu den besten PF‘s der Euroleague. Das Dunston und McCollum (im Teammodus) zu den Alphatieren der Euroleague zählen ist selbstredend.

Trotzdem ist das natürlich insgesamt für Play-off Ambitionen noch zu wenig. Auch wenn man vor kurzem mit Toney Douglas einen NBA-Patentierten PG verpflichten konnte. Das er gegenüber Josh Adams eine Verstärkung für Efes sein wird steht außer Frage, aber ob er in der Euroleague Spiele entscheiden kann bleibt abzuwarten.

Mal sehen, ob Efes noch den einen oder anderen Spieler verpflichten kann, denn die Rotation ist bei Efes durch die ganzen Abschiebungen eng geworden.

Spieltechnisch sehe ich mit Ergin Ataman auf jeden Fall eine Upgrade zu Perasovic. Unter letzerem gab es im Prinzip kein System und nur Ego Gezocke a la Harlem Globetrotters. Unter Ataman sieht man minimal etwas von Teambasketball auch wenn sowas von keinem Trainer der Welt von heut auf morgen umgestellt werden kann. Ataman seine Arbeit kann man daher erst ab der kommenden Saison bewerten.

In der Rückrunde erwarte ich weiter eine Verbesserung des Spielsystems und im optimalen Fall eine positive Sieg/Niederlagen wie z.B. 8-7 Bilanz in der Euroleague auch wenn das mega schwer sein wird. Alleine in den ersten 5 Spielen erwarte ich mindestens 4 Niederlagen. Das ist aber nicht so tragisch, wichtiger ist das Efes sich wieder an seine traditionellen Werten besinnt und das war in der goldenen Ära zwischen 95-05 immer steinharte Defence verknüpft mit attraktiven Teambasketball. Mit dem aktuellen Kader kann man das sicher nicht annähernd 100% umsetzen, aber die letzten zwei Spiele hat man extrem wenig Punkte zugelassen. Die Richtung ist schon mal richtig! In der Süperlig hingegen sollte man zumindest wieder das Halbfinale erreichen, was aber alles andere als leicht sein wird, bei der Qualität der übrigen Mannschaften...

Fenerbahce muss und wird sich wieder finden. Im Prinzip ist das einzige was zählt die Qualikation für die Playoffs. Egal gegen welchen Gegner, ob mit Heimrecht oder ohne - gegen Fenerbahce möchte freiwillig in den Playoffs sicher niemand spielen :)

Personell ist Bobby Dixon wieder zur Mannschaft gestoßen, aber er braucht noch ähnlich wie Derrick Brown von Efes noch bissi Zeit um 100% fit zu werden. Leider hat sich Nikola Kalinic wieder verletzt, Echt schade um den Jungen, den Talent hat er eine Menge. Letztes Jahr hatte er wie viele andere auch seinen Anteil am Titel. Hoffentlich wird er wieder ganz der Alte werden, aber in dieser Spielzeit scheint dies ausgeschlossen zu sein.

Insgesamt glaube ich weiterhin das Fener im Gegensatz zur letzten Saison etwas an Blut verloren hat, auch wenn Gigi Datome anderer Meinung ist. Letztens aüßerte er sich in einer berühmten türkischen Late-Night-Show auf die Bemerkung das Fener durch die NBA-Abgänge von Udoh und Bogdanovic schwächer geworden sei folgendermaßen: „Wenn die Fener Mannschaft vom letzten Jahr auf die Fener Mannschaft von diesem Jahr treffen würde, würde die aktuelle Mannschaft gewinnen“ - O-Ton Gigi Datome. Ich bleibe trotzdem skeptisch, auch wenn ich hoffe das Gigi Datome am Ende recht behält...

Allgemein gibt es für mich in der Hinrunde keine Überraschungen. Die üblichen Verdächtigen sind vorne. Im Prinzip erwarte ich folgende Mannschaften sicher in den Playoffs: CSKA, Oly, Pao, Real und Fener. Die übrigen drei werden sich dann herauskristallisieren...

_________________
Anadolu Efes Versteckte Kamera 21.01.2013 :)
https://www.youtube.com/watch?v=c2AFB25g4VM


30. Dez 2017 17:44
Profil

Registriert: 9. Aug 2015 22:06
Beiträge: 471
Mit Zitat antworten
Beitrag Re: Turkish Airlines Euroleague 2017/2018
PAO holt Mike James zurück. PAO jetzt Topfavorit auf den Titel?

_________________
Anadolu Efes Versteckte Kamera 21.01.2013 :)
https://www.youtube.com/watch?v=c2AFB25g4VM


14. Feb 2018 20:02
Profil

Registriert: 9. Aug 2015 21:40
Beiträge: 2455
Mit Zitat antworten
Beitrag Re: Turkish Airlines Euroleague 2017/2018
James ist eine Hausnummer aber Topfavorit ist man jetzt auch nicht gleich.
Mal schauen.

Mal schauen ob es die letzte Saison von PAO in der EL ist nach der Fan Wahl :D

Der präsi von PAO ist nach seiner 12 Monatssperre im Dauerkrieg mit Bertomeu und der EL lol

Gesendet von meinem SM-G935F mit Tapatalk

_________________
http://www.basket-balls.de

Das deutschsprachige Basketball-Forum für FIBA und Euro-Basketball und mehr!


14. Feb 2018 21:09
Profil

Registriert: 9. Aug 2015 22:06
Beiträge: 471
Mit Zitat antworten
Beitrag Re: Turkish Airlines Euroleague 2017/2018
Mindestens zwei wenn nicht drei Klassen besser als Marcus Denmon ist er allemal. Bis heute ist es mir unverständlich wie PAO so eine Graupe überhaupt verpflichten konnte. Man steht es ganz gut da und mit James hat man eventuell das fehlende Puzzlestück für den Titel geholt aber im Endeffekt eine Garantie gibt es nicht. Entscheidend ist auf dem Platz. Die anderen Teams haben auch gute Kader...

_________________
Anadolu Efes Versteckte Kamera 21.01.2013 :)
https://www.youtube.com/watch?v=c2AFB25g4VM


14. Feb 2018 22:05
Profil

Registriert: 9. Aug 2015 22:06
Beiträge: 471
Mit Zitat antworten
Beitrag Re: Turkish Airlines Euroleague 2017/2018
Die langerwartenden Playoff-Paarungen stehen seit gestern Abend fest! Hier meine Analyse:

CSKA - Khimki

Ein rein russisches Duell. Ich denke das wird ein lockeres 3:0 für CSKA.

Fenerbahce - Baskonia

Ich denke auch hier, das Fener sich relativ locker mit 3:0 durchsetzen wird.

Olympiakos - Zalgiris

Das gestrige Spiel sollte kein Maßstab sein. 3:1 für Olympiakos.

Panathinaikos - Real Madrid

Das wird wohl die ausgeglichenste Serie der diesjährigen Playoffs werden. Zwei Top-Clubs, für die ein Scheitern in den Playoffs eine Katastrophe darstellen würde.

Panathinaikos wartet seit Obradovic, also 6 Jahren auf eine erneute Teilnahme am Final Four. Letztes Jahr wurde man trotz Heimvorteil gesweeped vom späteren Titelträger Fenerbahce. Dieses Jahr soll alles anders werden und man hat sich dementsprechend personell gegenüber letztes Jahr nochmal verstärkt.

Real Madrid, die sich von den letzten 5 Veranstaltungen 4 mal für das Final Four qualifizieren konnte, steht vor einer schwierigen Aufgabe. Nicht nur das die goldene Ära von Real Madrid auf europäischer Bühne endgültig vorbei ist, fehlt mit Sérgio Llull das Herz und Hirn der Mannschaft. Selbst wenn er spielen könnte, wäre er Null komma Null fit nach einem Jahr Pause. Luka Doncic ist zwar ein brutales Talent aber etwas fehlt ihm und zwar die Erfahrung. Das bekommt er nur mit der Zeit.

Alles spricht für Panathinaikos und daher werden sie sich relativ sicher mit 3:2 durchsetzen. Ich glaube einfach nicht, das Real Madrid das Zeug hat, auch nur ein Spiel in Athen gewinnen zu können.

_________________
Anadolu Efes Versteckte Kamera 21.01.2013 :)
https://www.youtube.com/watch?v=c2AFB25g4VM


7. Apr 2018 10:45
Profil

Registriert: 9. Aug 2015 21:40
Beiträge: 2455
Mit Zitat antworten
Beitrag Re: Turkish Airlines Euroleague 2017/2018
Neben CSKA und Fener haben die beiden griechischen Teams mit mehr Glück als Verstand den Heimvorteil gesichert, so dass die Hoffnung besteht, dass beide das F4 schaffen :mrgreen:

Zu den Verschwörungstheorien aus Spanien: JEDER, der sich nur ein BISSCHEN mit PAO und OLY beschäftigt weiß, dass es ABSOLUT abwegig ist, dass OLY absichtlich verliert, um PAO den Heimvorteil zu sichern :lol: :lol: :lol: :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:

Wenn OLY gewinnen hätte müssen, damit PAO den Heimvorteil NICHT bekommt, dann hätten die vermutlich kurz LEBRON eingeflogen für eine Mio. Dollar für ein Spiel :mrgreen:

Wie JohnKay schreibt:

CSKA macht das locker. Fener max 1 Niederlage mehr nicht.

OLY wird mindestens 1 Spiel gegen Zalgiris verlieren vlt. sogar 2. Da OLY aber extrem Heimstark ist sollte das trotzdem klappen mit dem F4.

PAO gegen Real hätte ich früher gesagt, dass PAO Probleme bekommt. Aber ich gehe davon aus, dass PAO das packt.

Gründe:
1. Heimvorteil :Die PAO Fans werden das OAKA rocken. PAO ist auch extrem heimstark

2. PAO hat gegenüber dem Anfang der Saison nochmals gut eingekauft. Bisher hat sich das Team noch finden müssen aber mittlerweile ist PAO einfach stärker als zu Beginn der Saison

3. Real ist diese Saison nicht mehr so stark wie früher


Im F4 spielen die beiden griechischen Teams zum Glück nicht im Halbfinale gegeneinander, wenn sich beide qualifizieren.

PAO würde gegen CSKA spielen und OLY gegen Fener.

Damit ist CSKA der Titel nicht zu nehmen, da die nicht wieder im Halbfinale gegen OLY ran müssen :mrgreen:

CSKA gegen Fener ist das wahrscheinlichste Finale und da würde ich CSKA vorne sehen. Aber die sind immer vorne und gewinnen trotzdem nur alle 5-10 Jahre mal :mrgreen:

OLY gegen Fener wäre geil. Allein Spanoulis vs. Obradovic ist das schon wert. Spanoulis wird in diesem Spiel wie ein 25 jähriger Spielen und hochmotiviert sein :mrgreen:

PAO gegen CSKA mit dem langjährigen Assistenzcoach von PAO (Itoudis) gegen seinen Ex-Verein....

(OLY könnte im F4 durch Roter Stern Fans Unterstützung bekommen. Aber bei diesen Ticketpreisen wird eh kein normaler Serbischer Fan im Stadion sein :mrgreen:
Außerdem ist Belgrad nicht sehr weit weg von Athen)

_________________
http://www.basket-balls.de

Das deutschsprachige Basketball-Forum für FIBA und Euro-Basketball und mehr!


9. Apr 2018 08:23
Profil

Registriert: 9. Aug 2015 22:06
Beiträge: 471
Mit Zitat antworten
Beitrag Re: Turkish Airlines Euroleague 2017/2018
turbostef hat geschrieben:
Neben CSKA und Fener haben die beiden griechischen Teams mit mehr Glück als Verstand den Heimvorteil gesichert, so dass die Hoffnung besteht, dass beide das F4 schaffen :mrgreen:

Zu den Verschwörungstheorien aus Spanien: JEDER, der sich nur ein BISSCHEN mit PAO und OLY beschäftigt weiß, dass es ABSOLUT abwegig ist, dass OLY absichtlich verliert, um PAO den Heimvorteil zu sichern :lol: :lol: :lol: :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:

Wenn OLY gewinnen hätte müssen, damit PAO den Heimvorteil NICHT bekommt, dann hätten die vermutlich kurz LEBRON eingeflogen für eine Mio. Dollar für ein Spiel :mrgreen:


Da bin ich vollkommen bei Dir Turbo !! Olympiakos und Panathinakos sind Rivalen und kämpfen beide um die Vorherrschaft in Athen. Außerdem bin ich mir sicher, das Olympiakos im Final Four lieber gegen seinen "Lieblingsgegner" Real Madrid spielt als gegen PAO, gegen die man in letzter Zeit eher alt aussah. Das wäre ein klassisches Eigentor gewesen...

Leider gab es diese absurden Verschwörungstheorien auch letzte Saison, als sich drei türkische Mannschaften für die Playoffs qualifizierten. Damals kamen aber die Verschwörungstheorien nicht aus Spanien, sondern mehrheitlich aus Griechenland. Da soll ja der Sponsor nachgeholfen haben usw. Wie absurd das ist, sieht man ja an diesem Jahr mit Anadolu Efes, die Tabellenletzter wurden. Wenn man im Vorstand schlampig arbeitet, dann landet man im Keller, so ist das nunmal im Sport. Wenn man allerdings seine Hausaufgaben macht, dann qualifiziert man sich für die Playoffs, so einfach ist das...

Abgesehen davon scheint mir das eh eine Scheindebatte der Spanier zu sein, die davon ablenken wollen das sich gerade mal 2 von 5 Teilnehmer für die Playoffs qalifiziert haben. Letzte Saison haben die Türken noch 3 von 4 Mannschaften in die Playoffs geschickt. Da ist nun mal der erfolgsverwöhnte Spanier angepisst und versteht die Welt nicht mehr :)

_________________
Anadolu Efes Versteckte Kamera 21.01.2013 :)
https://www.youtube.com/watch?v=c2AFB25g4VM


9. Apr 2018 15:24
Profil
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Auf das Thema antworten   [ 114 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6  Nächste

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
cron
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group.
Designed by STSoftware.
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de


Impressum