Unbeantwortete Themen | Aktive Themen Aktuelle Zeit: 24. Jan 2018 08:57



Auf das Thema antworten  [ 112 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6
 Qualifikation zur Weltmeisterschaft 2019 in China 
Autor Nachricht

Registriert: 25. Nov 2017 00:36
Beiträge: 10
Mit Zitat antworten
Beitrag Re: Qualifikation zur Weltmeisterschaft 2019 in China
Ich bin gespannt mal ein Spiel Argentiniens zu sehen.
Hab von Luis Scola gehört, der soll wohl sehr gut sein.

Das Spiel Griechenland vs Großbritannien hab ich leider verpasst.
Außer Bourousis und Mitoglu kenne ich aus dem gr Kader keine Spieler zZ. Ich muss sagen, dass ich während der eirobasket nen Waek Spot für Bourousis hab, anfangs mochte ich den nicht so sehr aber als ich merkte, dass er auch anders kann und wie viel mühe er sich gab und wie er trotzdem von Griechen runtergemacht wurde, fing ich an ihn zu mögen und wenn er gut drauf ist macht es Spaß ihn als Center zu sehen.
Bei der Türkischen kenne ich Erden, Şanlı und Mahmutoğlu,nach dem Spiel gegen Lettland hab ich nun auch Ermiş auf dem Schirm.
Mahmutoğlu hatte ich auch von der Eurobasket nicht so gut in Erinnerung,war zu fehlerlastig lag aber wohl daran,dass er recht neu ist.


26. Nov 2017 08:47
Profil

Registriert: 9. Aug 2015 22:04
Beiträge: 223
Mit Zitat antworten
Beitrag Re: Qualifikation zur Weltmeisterschaft 2019 in China
Wieviel Uhr ist heute das Griechenland Spiel?


26. Nov 2017 11:43
Profil

Registriert: 9. Aug 2015 21:40
Beiträge: 2426
Mit Zitat antworten
Beitrag Re: Qualifikation zur Weltmeisterschaft 2019 in China
Morgen Montag 16 Uhr deutsche zeit

Gesendet von meinem SM-G935F mit Tapatalk

_________________
http://www.basket-balls.de

Das deutschsprachige Basketball-Forum für FIBA und Euro-Basketball und mehr!


26. Nov 2017 12:23
Profil

Registriert: 9. Aug 2015 22:04
Beiträge: 223
Mit Zitat antworten
Beitrag Re: Qualifikation zur Weltmeisterschaft 2019 in China
@Toruko was war das?? die juden werden uns zerstören? :lol:


27. Nov 2017 17:38
Profil

Registriert: 23. Aug 2017 22:13
Beiträge: 321
Mit Zitat antworten
Beitrag Re: Qualifikation zur Weltmeisterschaft 2019 in China
Mich wundert das Halperin,Eliyahu und Ohayon von Hapoel Jerusalem bei Israel nicht dabei sind.


27. Nov 2017 17:44
Profil
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: 9. Aug 2015 20:46
Beiträge: 1607
Wohnort: Frankfurt - Mainz - Wiesbaden
Mit Zitat antworten
Beitrag Re: Qualifikation zur Weltmeisterschaft 2019 in China
Habs jetzt auf die Schnelle leider nicht gefunden aber glaube mich zu erinnern, dass alle Punkte (und zwar nicht nur die gegen die qualifizierten Teams) aus der 1. Runde auch in die 2. Runde mitgenommen werden. Könnte daher echt blöd laufen für die Kroaten, die nach der zweiten Niederlage nun richtig unter Zugzwang stehen. Die Russen holen nach der Niederlage zum Auftakt nun einen wichtigen Sieg gegen Belgien. Griechenland, Türkei und Spanien souverän mit 2/2.

_________________
The one and only welcomes you to hell!


27. Nov 2017 18:14
Profil Website besuchen

Registriert: 9. Aug 2015 21:40
Beiträge: 2426
Mit Zitat antworten
Beitrag Re: Qualifikation zur Weltmeisterschaft 2019 in China
Red Butler hat geschrieben:
Habs jetzt auf die Schnelle leider nicht gefunden aber glaube mich zu erinnern, dass alle Punkte (und zwar nicht nur die gegen die qualifizierten Teams) aus der 1. Runde auch in die 2. Runde mitgenommen werden. Könnte daher echt blöd laufen für die Kroaten, die nach der zweiten Niederlage nun richtig unter Zugzwang stehen. Die Russen holen nach der Niederlage zum Auftakt nun einen wichtigen Sieg gegen Belgien. Griechenland, Türkei und Spanien souverän mit 2/2.


Das müsste tatsächlich so sein, dass alle Ergebnisse mitgenommen werden.

Wenn zu dem nächsten Fenster im Februar (?) wenigstens 2 oder mehr von PAO oder Bourousis dazu kommen, dann sollte ein Heimsieg gegen GB und ein Auswärtssieg gegen ISR möglich sein. Estland ist wohl nur Fischfutter in diesem Format.

Im nächsten Fenster im Sommer kann man damit rechnen, dass genug Spieler von PAO oder OLY kommen. Es scheint ja im Prinzip zu reichen, wenn 2 oder gar 3 aus dem normalen Roster dabei sind. Da zeigt sich halt, dass ein mittelmäßiger Spieler in der A1 (Grieche) immer noch reicht, um gegen die besten von GB anzustinken. Wenn dann eben 2 oder 3 Stammspieler dazukommen, dann reicht das eben. Mal knapper, mal weniger knapp.

Ich denke Bourousis wird kommen wann immer er kann. Nik dito. Thanasis würde sogar am gleichen Tag kommen und 2 Spiele machen, wenn man ihn fragt :mrgreen:

Ich glaube wir haben schon mal eine solide Basis gelegt. Wichtig wird sein mit dem Optimum in die nächste Runde zu gehen. Dann können wir sogar gegen Serbien UND Deutschland verlieren und kommen trotzdem weiter (wenn ich mich nicht irre).

_________________
http://www.basket-balls.de

Das deutschsprachige Basketball-Forum für FIBA und Euro-Basketball und mehr!


27. Nov 2017 18:22
Profil

Registriert: 23. Aug 2017 22:13
Beiträge: 321
Mit Zitat antworten
Beitrag Re: Qualifikation zur Weltmeisterschaft 2019 in China
Ich geh mal davon aus das Serbien und Griechenland Gruppensieger werden und den besten Platz in der Gruppe danach haben.

Der 3 Platz der für die WM Qualifiziert wird ein Rennen zwischen Deutschland,Israel und vielleicht noch Georgien.


27. Nov 2017 18:30
Profil
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: 9. Aug 2015 20:46
Beiträge: 1607
Wohnort: Frankfurt - Mainz - Wiesbaden
Mit Zitat antworten
Beitrag Re: Qualifikation zur Weltmeisterschaft 2019 in China
serbia-basket hat geschrieben:
Ich geh mal davon aus das Serbien und Griechenland Gruppensieger werden und den besten Platz in der Gruppe danach haben.

Der 3 Platz der für die WM Qualifiziert wird ein Rennen zwischen Deutschland,Israel und vielleicht noch Georgien.


Man muss auch mal sehen mit welchen Rostern die Teams in Runde zwei antreten werden. Kann sein, dass da Teams wie Kroatien darauf spekulieren die erste Runde zu packen und in Runde zwei dann die notwendigen Siege mit einem besseren Roster einzuholen. Problem zum einen, dass eben die Punkte nicht mitgenommen werden und die Kroaten sicher keine Niederlage gegen die Niederlanden einkalkuliert haben. Nach deren Niederlage heute gegen Rumänien ist auch ein kroatischer Sieg gegen Rumänien nicht als sicher anzusehen. Könnte also sein, dass man sich hier komplett verkalkuliert hat und nicht genügend Punkte in die zweite Runde mitnehmen kann. Zum zweiten könnte es wenn es ganz blöd läuft sein, dass es nichtmal für die Quali in Runde zwei reichen wird. Mal sehen, ob die Kroaten vielleicht im Sommerzeitfenster auf den ein oder anderen NBA-Star zurückgreifen können um das Ruder noch rumzureissen. Unser Coach hat in einem Interview angegeben, dass Giannis ggf. für das Sommerfenster zur Verfügung stehen könnte. Dafür und für Gespräche mit den anderen griechischen NBA-Spielern wird er demnächst in die USA reisen. Das wäre dann natürlich sehr interesant im Sommer.

_________________
The one and only welcomes you to hell!


27. Nov 2017 18:41
Profil Website besuchen

Registriert: 23. Aug 2017 22:13
Beiträge: 321
Mit Zitat antworten
Beitrag Re: Qualifikation zur Weltmeisterschaft 2019 in China
Die Zweite Runde wird im September,November,Dezember 2018 Februar 2019 gespielt . Im September kann man noch auf EL und vielleicht NBA Spieler hoffen.Wie gerne die NBA das sieht können wir uns denken.

Der nächste Spieltag der ersten Runde ist im Februar und der wird mit der gleichen Spielerbasis wie jetzt ablaufen. In der EL wird es da immer wichtiger und umso mehr werden die Teams was gegen die Quali haben,vor allem die in die Top 8 wollen also die grossen.

Am letzten Spieltag Juni/Juli 2018 kann man viele Topspieler erwarten aber,da könnte es schon für einige zu spät sein.

Ich glaub nicht das die Kroaten spekuliert haben denn nach dem ersten Spieltag sieht das alles andere als gut aus.Man muss auch sagen das viele Spieler mit mehr Qualität nach der schlechten EM und dem ganzen Streitereien nicht gerufen worden.

Im Sommerzeitfenster hat man auch noch ein Spiel mit Italien und wenn da beide Mannschaften mit den Stars antreten ist da auch kein Sieg sicher.

Man sieht auf jeden Fall das die Länder die nicht in der EL/NBA vertreten sind(Finnland,Ungarn,RumänIen,GB,Niederlande usw) für die B,C,D Teams der grossen ein Problem sein können und jeder die Quali zu 100% ernst nehmen muss.

Anfangs war ich ein Gegner der Quali aber,wenn sich FIBA und Euroleague einigen könnten wie im Fussball mit den Spielpausen , fände ich es gar nicht schlecht die NM alle paar Monate spielen zu sehen.In dem Fall könnte man auf die NBA Spieler verzichten(die waren ja auch im Sommer nie ganz sicher). Mit allen Stars aus Europa(und China :D) wäre das bestimmt spannend und einige junge Talente könnten sich beweisen.


27. Nov 2017 19:23
Profil

Registriert: 9. Aug 2015 21:40
Beiträge: 2426
Mit Zitat antworten
Beitrag Re: Qualifikation zur Weltmeisterschaft 2019 in China
serbia-basket hat geschrieben:
Die Zweite Runde wird im September,November,Dezember 2018 Februar 2019 gespielt . Im September kann man noch auf EL und vielleicht NBA Spieler hoffen.Wie gerne die NBA das sieht können wir uns denken.

Der nächste Spieltag der ersten Runde ist im Februar und der wird mit der gleichen Spielerbasis wie jetzt ablaufen. In der EL wird es da immer wichtiger und umso mehr werden die Teams was gegen die Quali haben,vor allem die in die Top 8 wollen also die grossen.

Am letzten Spieltag Juni/Juli 2018 kann man viele Topspieler erwarten aber,da könnte es schon für einige zu spät sein.

Ich glaub nicht das die Kroaten spekuliert haben denn nach dem ersten Spieltag sieht das alles andere als gut aus.Man muss auch sagen das viele Spieler mit mehr Qualität nach der schlechten EM und dem ganzen Streitereien nicht gerufen worden.

Im Sommerzeitfenster hat man auch noch ein Spiel mit Italien und wenn da beide Mannschaften mit den Stars antreten ist da auch kein Sieg sicher.

Man sieht auf jeden Fall das die Länder die nicht in der EL/NBA vertreten sind(Finnland,Ungarn,RumänIen,GB,Niederlande usw) für die B,C,D Teams der grossen ein Problem sein können und jeder die Quali zu 100% ernst nehmen muss.

Anfangs war ich ein Gegner der Quali aber,wenn sich FIBA und Euroleague einigen könnten wie im Fussball mit den Spielpausen , fände ich es gar nicht schlecht die NM alle paar Monate spielen zu sehen.In dem Fall könnte man auf die NBA Spieler verzichten(die waren ja auch im Sommer nie ganz sicher). Mit allen Stars aus Europa(und China :D) wäre das bestimmt spannend und einige junge Talente könnten sich beweisen.


Sehe ich auch so. Dem Grunde nach finde ich die Quali OK. Nur sollten halt wenigstens die EL Spieler dabei sein.
Dann hätte man auch die Chance mal jüngere Spieler zu testen und an die NM heranzuführen.

Das Problem ist nicht die Quali sondern die EL. Und dass die EL einen auf NBA mit gefühlt 100 Spielen machen will.
Dabei wird halt vergessen, dass in der NBA 82 RS Games anstehen aber eben keine lokale Liga auch noch bewältigt werden muss.

In der NBA haben 14 Teams lediglich 82 Spiele und der Rest idR kaum viel mehr. Ohne NM (alle 4 Jahre Olympia für 12 Superstars).

In Europa haben die Stars nicht viel weniger Spiele aber eben im Sommer meist auch noch NM. Und früher eben JEDEN Sommer ein Turnier.

Spätestens seit dem Quali Format haben die Spieler in Europa vermutlich mehr Spiele als in der NBA. Das ist schon krass.

Die EL sollte schauen, dass die weniger Spiele ansetzen. Aber das wird nicht passieren.

Ein Grund warum die NBA soviel Geld ausschütten kann ist das TV Geld. Und das TV Geld ist deswegen erheblich höher als zB im Football, weil man eben deutlich mehr Spiele hat.

Offensichtlich will das die EL kopieren aber das wird niemals funktionieren, da BB in Europa nur in Ex-Yugo, Spanien, Griechenland, Türkei und Litauen einen extrem hohen Stellenwert hat. Außerhalb von Bamberg zB in Deutschland wird die EL nicht wirklich wahrgenommen.

Die EL schießt also mit Kanonen auf Spatzen, wenn sie denkt, dass man mit mehr Spielen mehr Geld einnimmt und dadurch attraktiver wird.
China ist schon am überholen und die NBA setzt sich eher ab als das die EL die Lücke schließt

_________________
http://www.basket-balls.de

Das deutschsprachige Basketball-Forum für FIBA und Euro-Basketball und mehr!


28. Nov 2017 09:49
Profil

Registriert: 23. Aug 2017 22:13
Beiträge: 321
Mit Zitat antworten
Beitrag Re: Qualifikation zur Weltmeisterschaft 2019 in China
Ja aber das Problem vieler Vereine in Europa ist die heimische Liga. Ohne die Euroleague kommt da wenig Geld rein und die Zuschauer fehlen dann auch oft.

Von Russland,Litauen über Serbien nach Griechenland und die Türkei dreht sich in jeder Liga alles um 2-4 Teams max. Von Westeuropa will ich gar nicht reden da dreht sich alles nur um Fussball sogar in Spanien kommt die ACB da wenig ran und das auch nur weil,viele Städte wie Baskonia oder Unicaja keinen Fussball haben.In Italien sind die grossen Zeiten der 90er lange vorbei.

Die FIBA hat auch viele Fehler gemacht und das nicht nur mit der Quali.Es gibt viele Experten die meinten man solle die Turniere wieder am Anfang des Sommer setzen wie früher also,1 Monat Pause und dann die Turniere im Juli.

Das wäre für Spieler und Vereine nicht schlecht.Man hätte dann einen richtigen Urlaub nach dem Turnier und könnte sich passend zur Vorbereitung der Teams anschliessen.


28. Nov 2017 12:10
Profil
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Auf das Thema antworten   [ 112 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
cron
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group.
Designed by STSoftware.
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de


Impressum