Unbeantwortete Themen | Aktive Themen Aktuelle Zeit: 22. Apr 2018 04:01



Auf das Thema antworten  [ 325 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 13, 14, 15, 16, 17
 Griechische Spieler in der NBA 
Autor Nachricht
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: 9. Aug 2015 20:46
Beiträge: 1609
Wohnort: Frankfurt - Mainz - Wiesbaden
Mit Zitat antworten
Beitrag Re: Griechische Spieler in der NBA
skilllz hat geschrieben:
wo sind die mods ???


Die schreiben mit. :lol:

Ich verschieb den Diskussionsverlauf gleich in einen eigenen Thread. ;)

_________________
The one and only welcomes you to hell!


2. Dez 2017 22:58
Profil Website besuchen

Registriert: 9. Aug 2015 21:40
Beiträge: 2455
Mit Zitat antworten
Beitrag Re: Griechische Spieler in der NBA
Giannis gestern mit 40P in 39min und 9 Reb / 4 Ass-

Keine Steals und keine Blocks und eine Niederlage.

Wurfquote war für seine Verhältnisse OM (58%)
FTs 85%

Eine Niederlage in Boston ist keine Schande

Bis auf Brogdon hatten alle Bucks Spieler über 50% Wurfquoten.
Allerdings hatte eben Brogdon mit 30% und nach Giannis mit den 2. meisten Würfen eben einen schwarzen Tag.

Das Highlight waren angeblich 2000 Griechen in der Halle und zig griechische Flaggen. Giannis war nach seinen Aussagen deswegen auch gepusht und hat eben dieses Monster Game rausgehauen.

Die Celtics hatten dazu auch griechisches Rahmenprogramm mit einer Tanzgruppe, Tzamiko usw. :mrgreen:

Undebkbar in Europa, dass der Gastgeber zu Ehren des Gast-Stars ein Programm raushaut :lol:

Die Bucks sind angeblich auch heißer Kandidat für eine Verpflichtung von Deandre Jordan, der bei den Clippers vor einem Abgang steht.
Dessen Vertrag müsste aber Ende des Jahres auslaufen, was ihn nicht so attraktiv macht, wenn er sich nicht committet zu verlängern.

Die Clippers wollen mindestens 2 der 3 folgenden Spieler: Middleton, Brogdon, Henson.

Bei letzterem wäre jeder Bucks Fan froh, wenn man ihn und seinen schlechten Vertrag loswerden könnte (auch wenn er diese Saison bisher erstaunlich gut spielt --> er ist dem Grunde nach ein guter Spieler hat aber offensichtlich massive Probleme mit seiner Einstellung = fauler Sack).

Brogdon und Middleton werden hingegen als Core Pieces gesehen. Und ein Abgang würde schmerzen.

Vermutlich würden sich die Bucks eher von Brogdon trennen, da man hier einen 2nd Rounder zu "Geld" machen könnte und mit Bledsoe eh einen guten PG verpflichtet hat.

Mir persönlich wäre allerdings Middleton lieber, da ich der Meinung bin, dass dieser mit einem 70 Mio. Dollar Vertrag (OK ist heutzutage nicht mehr soooo viel) schlicht nicht gut genug ist in der NBA, um einen 2nd Option hinter Giannis zu sein.

Die Frage ist eh, ob Jordan eine Verstärkung wäre. Als Spieler finde ich den gut: Monster unterm Korb aber eben keiN Post Up Game, dazu guter Rim Protector, groß, athletisch, Rebounder usw.

AAAAAABER: Das Spacing wäre dadurch eine Katastrophe, da die Bucks eh schon zu wenig verlässliche und konstante Shooter von draußen haben

Giannis ist keiner, Bledsoe auch nicht, Middleton manchmal, Parker ist auch kein Shooter usw.

Die Bucks haben also viele Spieler, die Driven und dem entsprechend braucht man keinen Center, der nur unterm Korb Gefahr ausstrahlt.

Billiger ist es m.E. Okafor zu verpflichten. Den würde man vermutlich für einen 2nd Round Pick bekommen. Die Sixers wollen zwar angeblich mehr (offiziell) aber es gibt schon Gerüchte, dass man Okafor auch für einen 2nd Round Pick haben könnte.

Okafor wäre zwar nur ein Poor Mans Jordan aber eben deutlich billiger und dazu sehr jung. Ich mag den Jungen irgendwie. Der hatte echt Pech in seiner jungen Karriere aber das wenige was ich von ihm gesehen habe würde mir reichen, um bei einer schwachen Besetzung auf der 5 einen 2nd Round Pick zu opfern.

Aber die Bucks sind irgendwie im Attack Mode auf dem Transfer Markt und werden wohl versuchen nur 2 der 3 oben genannten abzugeben.

Brogdon ist mE ein guter Back Up aber mehr nicht. Der hat sich in der NBA einen Namen gemacht, weil er solide spielt und für einen 2nd Year Player schon sehr reif ist. Allerdings ist der auch bereits so alt wie Giannis und hatte glaube ich 4 Jahre College, was seine reife Spielweise eben erklärt.
Deswegen wurde er auch erst in der 2nd Round gepickt.

SeiN Entwicklungspotential dürfte also begrenzt sein nach oben.

Wenn man Jordan für Mr. Ich-Grinse-auch-bei-Niederlagen Henson und Brogdon bekommen kann, wenn Jordan mit den Bucks auch im nächsten Jahr plant, dann würde man sich auf dem Papier erheblich verstärken. Ob das in der Realität dann auch so ist wird sich zeigen....

Kidd ist aber wohl auch unter Druck und MUSS offensichtlich Ergebnisse liefern, sonst wackelt sein Stuhl auch.

Spätestens zur nächsten Saison wenn das neue Stadio angeblich fertig sein soll, werden die neuen Owner den Fans ein schlagkräftiges Team um Giannis präsentieren wollen, dass zumindest zu den Contendern im Osten gehören soll.

Besser wäre das, da Giannis irgendwann die Lust verlieren könnte Abend für Abend 40min und 40 Punkte abzuliefern und zu verlieren, weil keine Bench und keine Co Stars da sind....

_________________
http://www.basket-balls.de

Das deutschsprachige Basketball-Forum für FIBA und Euro-Basketball und mehr!


5. Dez 2017 09:42
Profil

Registriert: 9. Aug 2015 21:40
Beiträge: 2455
Mit Zitat antworten
Beitrag Re: Griechische Spieler in der NBA
https://clutchpoints.com/bucks-video-gi ... cus-smart/

Giannis hebt die Gesetze der Physik auf :D

Gesendet von meinem SM-G935F mit Tapatalk

_________________
http://www.basket-balls.de

Das deutschsprachige Basketball-Forum für FIBA und Euro-Basketball und mehr!


5. Dez 2017 12:26
Profil

Registriert: 23. Aug 2017 22:13
Beiträge: 321
Mit Zitat antworten
Beitrag Re: Griechische Spieler in der NBA
Ich weiss nicht ob Jordan den Bucks helfen könnte .Mit Giannis hat man schon ein Monster unter dem Korb.

Ein guter SG wäre das richtige für die Bucks

Das ist eine gute Frage ob Giannis Lust haben wird immer gute Spiele abzuliefern ohne wirklichen Erfolg. Entweder er bleibt bei den Bucks ,wird dort absoluter Star der Franchise in den nächsten Jahren und versucht vielleicht in Zukunft was mit jungen Spieler zu reissen. Das die Bucks noch 2 Stars anheuern ist eher schwierig aber,nicht unmöglich.Die Option bleibt auch sich nach dem Vertrag ein neues Team zu suchen . Der Trend mit vielen Stars in einer Mannschaft hat diese Saison seinen Höhepunkt erreicht :OKC,GSW,CAVS,Timberwolves.. Ich fände das Duo Irving-Giannis im Osten sehr gut :D


5. Dez 2017 13:11
Profil

Registriert: 23. Aug 2017 22:13
Beiträge: 321
Mit Zitat antworten
Beitrag Re: Griechische Spieler in der NBA
Im NBA Shop sind alle Giannis Artikel 34% Reduziert . Falls einer was holen will ist die Chance gut.


6. Dez 2017 17:33
Profil
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Auf das Thema antworten   [ 325 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 13, 14, 15, 16, 17

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
cron
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group.
Designed by STSoftware.
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de


Impressum