Unbeantwortete Themen | Aktive Themen Aktuelle Zeit: 23. Apr 2018 08:45



Auf das Thema antworten  [ 2895 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 141, 142, 143, 144, 145
 Hellenische Nationalmannschaft 
Autor Nachricht

Registriert: 9. Aug 2015 21:40
Beiträge: 2455
Mit Zitat antworten
Beitrag Re: Hellenische Nationalmannschaft
Toruko-jin hat geschrieben:
Ante wird mit Sicherheit während der Quali nicht kommen. Ich glaube nicht, dass ein einziger NBA-Spieler kommen wird.
Woher ziehst du diese Erkenntnis?

Koufos hat angedeutet zu kommen.
Die Bucks werden mal wieder in der 1. Runde gegen die Raptors fliegen und dann hat Giannis ab spätestens Ende April Urlaub

Die Spiele sind im Juni oder Juli

Da werden einige NBAer am Start sein vermute ich
Serben werden einige kommen
Deutsche auch
Und bei den Griechen wird auch mindestens einer kommen sei es koufos dorsey oder giannis

Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk

_________________
http://www.basket-balls.de

Das deutschsprachige Basketball-Forum für FIBA und Euro-Basketball und mehr!


1. Apr 2018 14:48
Profil

Registriert: 25. Nov 2017 00:38
Beiträge: 36
Mit Zitat antworten
Beitrag Re: Hellenische Nationalmannschaft
turbostef hat geschrieben:
Woher ziehst du diese Erkenntnis?


Gesunde Logik würde ich das nennen. Bei Giannis werdet ihr euch alle zwei Jahre mit den Bucks prügeln. Das ist der Preis einen Superstar zu haben. Ich denke nicht, dass er motiviert ist gegen Estland zu spielen und für die Bucks wäre eine Verletzung von Weichknie Giannis ein Horrorszenario. Ich verstehe, dass ihr verunsichert seid, weil er das letzte Mal eine Verletzung vorgeheuchelt hat aber die Runde übersteht ihr auch so. Wenn Papagiannis, Dorsey und Koufos kommen wollen, dann werden sie auch kommen. Ich bin lieber dafür dass Furkan und Cedi in den Staaten bleiben und sich auf ihre Entwicklung konzentrieren. Gerade bei Cedi und Furkan wirds recht spät werden weil die Cavs und die Sixers sehr weit kommen.

Hoffe aber auf Asik und Yurtseven. Ähnlich war es bei uns mit Mehmet Okur (Moneyman), er ist bis jetzt unser erfolgreichster Spieler, der in der NM kaum gespielt hat.


3. Apr 2018 14:45
Profil

Registriert: 9. Aug 2015 21:40
Beiträge: 2455
Mit Zitat antworten
Beitrag Re: Hellenische Nationalmannschaft
Na ja das sind mir ein paar zu viele Verallgemeinerungen ;)

1. Weichknie Giannis? Giannis hat in seiner Karriere keine 10 Spiele verpasst obwohl er mittlerweile weit über 30 mpg hat.
Was soll den Phily machen? Sich erhängen wegen Embiid? :mrgreen:

2. Giannis hat keine Verletzung vorgeheuchelt ;)
Giannis hatte Beschwerden und die Bucks Physio Tante hat dann entgegen der Untersuchungen der Ärzte der GR NM behauptet, dass er DRINGEND Erholung braucht ( 2 Tage nach einem Double Double in unter 20min gegen Montenegro mit einigen Hammer Dunks und einem Monster Swat in der Defense).
Giannis hat der Tante geglaubt und gesagt, dass er verletzt wäre..
Komischerweise hat das die Bucks nicht daran gehindert Giannis teilweise 40 mpg spielen zu lassen in dieser Saison.
Oh ja sie haben ihm dieses Jahr bei 2 oder 3 Gelegenheiten ein paar Tage Ruhe gegeben (einmal wegen umgeknicktem Knöchel und nicht wegen dem Knie).
Was damals wirklich passiert ist weiß keine Sau. Ich habe damals ALLES zu dem Thema gelesen was ich lesen konnte, In Ami Foren, in der GR Presse usw.
Und ich würde auch nicht 100% behaupten, dass es so war. Was ich oben schreibe sind die wenigen unbestrittenen Fakten.

3. Giannis ist m.E. immer noch über jeden Zweifel erhaben, was seine Motivation angeht für die GR NM zu spielen. Wenn er fit ist und es zu dem restlichen Programm passt wird er spielen. Man hat letztes Jahr gesehen, dass Giannis neben diversen individ. Trainings mit den Bucks im Sommer, der NM usw.
eben auch noch Promo Verpflichtungen hat (in GR in China usw.).
Ich würde es gut finden, wenn er zu den beiden Spielen auftaucht um allen endlich das Maul zu stopfen.
Bei den Spielen kann er selbst mit 80% immer noch dominieren.
By the way: Nach der "Verletzung" letzten Sommer ist Giannis für die restlichen Freundschaftsspiele noch in GR geblieben (über 1 Woche) und
ist nicht direkt in die USA geflogen.
Hätte GR das Finale erreicht wäre er auch aus den USA angereist um das Team zu unterstützen.
Seine Eltern (damals lebte der Vater noch) sind übrigens trotzdem zum Turnier und haben alle Spiele der GR NM angeschaut (Thanasis war ja auch im Team).

Papagiannis wird eh sobald die Saison beendet ist nach GR fliegen denke ich. Gegen Estland und Israel wäre er eine Bereicherung auch wenn er außer Form ist.

Dorsey ist seit einiger Zeit in der festen Rotation und hat einige Spiele gestarted. Allerdings ist er ein Shooter aber seine Wurfquoten haben mich nicht beeindruckt bisher (Career High vorgestern 19 Punkte OK aber da ist mir zuviel 3/12 dabei). Aber auch er sollte antanzen und zeigen, dass der Wille da ist.

Koufos ist eine Never Ending Story. Ich war überrascht, dass ausgerechnet Koufos ohne großen Druck verkündet hat, dass er topfit ist und für die NM am Start stehen würde. Das kann man glauben oder nicht. Er hatte auch einige Ausreden für die Vergangenheit parat.
Mal schauen.

De facto geht es nur darum, dass man die Spiele irgendwie über die Runden bringt, um die Quali zu sichern.
Wir haben bisher unsere Hausaufgaben ohne Ausrutscher erledigt und nur darauf kommt es bei diesem dämlichen Quali Modus an.

_________________
http://www.basket-balls.de

Das deutschsprachige Basketball-Forum für FIBA und Euro-Basketball und mehr!


3. Apr 2018 15:23
Profil

Registriert: 25. Nov 2017 00:38
Beiträge: 36
Mit Zitat antworten
Beitrag Re: Hellenische Nationalmannschaft
turbostef hat geschrieben:
1. Weichknie Giannis? Giannis hat in seiner Karriere keine 10 Spiele verpasst obwohl er mittlerweile weit über 30 mpg hat.
Was soll den Phily machen? Sich erhängen wegen Embiid? :mrgreen:


Mir gehts nicht um iwelche Vergleiche, sondern, dass er die Zukunft der Bucks ist. Natürlich werden sie mit allen Mitteln verhindern wollen, dass er sich Gefahren aussetzt. Ich bin auch gespannt, ob es 2019 klappt. Die Griechen wollen ihn bei der Quali sehen, weil sie selber verunsichert sind, ob er überhaupt spielen will, sonst sollte die Quali kein Problem sein.

Papagiannis wird höchstwahrscheinlich kommen, da sein 10 Tage Vertrag bei den Suns ausläuft. :D

Koufos wäre schon gut, weil ihr große Centerprobleme habt. Gerade wenn man bedenkt dass Chinaborousis nicht mehr dabei ist.

Dorsey findet in jeder Verfassung Platz in der griechischen NM. Das ist neben der Centerposition eure größte Schwäche.


3. Apr 2018 16:36
Profil

Registriert: 15. Sep 2015 19:22
Beiträge: 52
Mit Zitat antworten
Beitrag Re: Hellenische Nationalmannschaft
Papa steht bei den blazers unter Vertrag und mittlerweile fuer den Rest der Saison gesigned


4. Apr 2018 04:39
Profil

Registriert: 9. Aug 2015 21:40
Beiträge: 2455
Mit Zitat antworten
Beitrag Re: Hellenische Nationalmannschaft
Toruko-jin hat geschrieben:
turbostef hat geschrieben:
1. Weichknie Giannis? Giannis hat in seiner Karriere keine 10 Spiele verpasst obwohl er mittlerweile weit über 30 mpg hat.
Was soll den Phily machen? Sich erhängen wegen Embiid? :mrgreen:


Mir gehts nicht um iwelche Vergleiche, sondern, dass er die Zukunft der Bucks ist. Natürlich werden sie mit allen Mitteln verhindern wollen, dass er sich Gefahren aussetzt. Ich bin auch gespannt, ob es 2019 klappt. Die Griechen wollen ihn bei der Quali sehen, weil sie selber verunsichert sind, ob er überhaupt spielen will, sonst sollte die Quali kein Problem sein.

Papagiannis wird höchstwahrscheinlich kommen, da sein 10 Tage Vertrag bei den Suns ausläuft. :D

Koufos wäre schon gut, weil ihr große Centerprobleme habt. Gerade wenn man bedenkt dass Chinaborousis nicht mehr dabei ist.

Dorsey findet in jeder Verfassung Platz in der griechischen NM. Das ist neben der Centerposition eure größte Schwäche.



Also ich bin null komma null im Zweifel, ob Giannis spielen will. Die, die seine Karriere eng verfolgt haben dürften keine andere Meinung haben.

Ich bin aber verunsichert, ob seine anderen Verpflichtungen (Promo usw., Bucks, usw.) immer zulassen werden, dass Giannis zur NM kommt.
Die Bucks haben mit der Seifenoper angefangen und die gesamte NBA hat nachgezogen (siehe Teodosic, Jokic und viele andere).

Die NBA hat gegenüber der FIBA eben die Hosen an. Das ändert aber nichts daran, dass Giannis spielen will.

Selbst in früheren Zeiten haben Dirk, Pau, marc usw. nicht jedes Jahr gespielt. Damit wird man leben müssen.

Papagianis spielt in Portland ;) Und er hatte zuerst einen 10 Tages Vertrag (der wäre im Übrigen seit weit über 1-2 Wochen ausgelaufen).
Zwischenzeitlich hat er aber sogar einen Vertrag für die nächste Saison in Portland ;)

(Eigentlich hat er nur einen Vertrag. Den gespielt hat er bisher glaube ich keine Minute :mrgreen: )

Und noch was: China-Bourousis hat in der Quali bis auf 1-2 Spiele jedes Spiel mitgemacht und war tragende Säule mit Monster Stats.
Er ist auch nie offiziell zurückgetreten ;)
Und der alte Sack hat bei der letzten EM immer noch besser gespielt als die Center von 70% der anderen Teams.

Klar wäre es besser, wenn neben dem alten Bourousis auch noch ein Koufos da wäre, um die Minuten zu verteilen.
Und noch besser wäre es, wenn Papagiannis der dritte Center wäre aber bei Koufos glaube ich es erst, wenn ich es sehe,
dass der zu einem Quali Spiel kommt.

Dorsey findet derzeit schwer in der GR NM Platz. Er wirft in jedem Spiel 30-40% aus dem Feld. Das ist zu wenig für einen Shooter.
Die Hawks sind im Rebuild und wollen sehen, was sie in Dorsey haben bis zum Ende der Saison.
Wenn der Junge nicht bald besser trifft, dann ist ein Stammplatz in der Rotation nächstes Jahr kein Selbstläufer.
Gestern war er bei den 3er gut aber insgesamt aus dem Feld eher bescheiden (37,5%; 6/16)

Das ist zu wenig, um dauerhaft als Shooter in der NBA zu überleben. Auf dem Niveau kann selbst ein Calathes werfen. Und das will was heißen :mrgreen:

Dem Grunde nach hast du aber recht. SG und Center sind nicht die Paradedisziplinen im GR BB.
Wobei bei der letzten EM eine Center Rotation Bourousis, Koufos (war nicht dabei) und Papagiannis in den Top 3-5 des Turnieres gewesen wäre.

Bei SG kann man nur hoffen, dass Sloukas weiter besser wird, was seinen Wurf angeht und Calathes in einem Turnier wieder in den Curry Modus geht (teilweise hat Calathes ABARTIG getroffen bei den 3ern in einigen Spielen. Und das nicht nur für seine Verhältnisse :mrgreen: )

_________________
http://www.basket-balls.de

Das deutschsprachige Basketball-Forum für FIBA und Euro-Basketball und mehr!


4. Apr 2018 08:13
Profil

Registriert: 25. Nov 2017 00:38
Beiträge: 36
Mit Zitat antworten
Beitrag Re: Hellenische Nationalmannschaft
Borousis hat eine starke P&R Schwäche. Ich halte nicht viel von ihm aber paar kurze Einsätze könnte er in der Quali schon haben. Er ist aber auch nicht der jüngste und 2019 ist er nochmal ein Jahr älter. Mit Koufos und Borousis ist man allenfalls durchschnittlich gut besetzt in der Centerposition.

Papagiannis sollte wie Papanikolaou nach Griechenland zurückkehren. Er ist auf dem besten Wege seine Karriere zu sabotieren. Ihr Griechen seid nicht für die NBA gemacht. :D

Calathes ist ein sehr guter Passer und seine Drives sind erste Sahne aber er hat eine extremst beschissene Schusstechnik und das wird sich auch nichtt mehr bessern. Sloukas ist da schon besser unterwegs aber auch kein begnadeter Werfer. PG habt ihr aber auf Euroleague Niveau. Das ist wiederum unsere große Schwäche. :(

Zu Dorsey: Ihr habt so wenige Shooter, dass er immer ein Platz finden muss. Gerade weil Giannis mit seinen Drives sehr viel Raum für Werfer aufmacht.

Kurzgefasst braucht ihr Giannis um ganz vorne mitzuspielen, ohne Giannis seid ihr bestenfalls Durchschnitt.


5. Apr 2018 01:52
Profil

Registriert: 9. Aug 2015 21:40
Beiträge: 2455
Mit Zitat antworten
Beitrag Re: Hellenische Nationalmannschaft
Ja so Durchschnitt, dass wir bei der letzten EM ohne Giannis und Koufos knapp am HF gescheitert sind ;)

Na ja zum Thema Griechen nicht für die NBA gemacht: Da könntest du recht haben. Trotzdem haben wir einen Griechen in der NBA, der locker Top 10 ist :mrgreen:

Zu Bourousis: Hast du wenigstens mal die Boxscores gescheckt?! Bourousis war in allen Quali Spielen wo er gespielt hat der beste Mann von uns mit 20 Minuten Double -Doubles usw. Nix kurze Einsätze.

Koufos, Bourousis und Papagiannis hätten bei der letzten EM mit zu den besten Center Rotationen gehört. Bourousis liefert immer ab.
Man weiß war er kann und was nicht. Dito Koufos. Mit Koufos hätten wir Bourousis die notwendigen Verschnaufpausen geben können.
Dann wäre auch die FT Schwäche nicht so eklatant gewesen. Kam leider anders.

Für die Zukunft wird Papagiannis ausreichend gut sein auf der 5. Die Frage ist nicht, ob er gut genug ist sondern ob man es mal hinbekommt 2 Gute Center + einen guten Back Up zu einem Turnier an den Start zu bringen und nicht einen guten einen mittelmäßigen und eine Pfeiffe......
Was bringt mir ein Super Center, wenn der Back Up eine Katastrophe ist (Bogris, Sarikopoulos, Kavvadas und viele anderen die auf dieser Position als 3. Center mit durften)

Zu Dorsey:
Solange der 36% aus dem Feld wirft ist der in erster Linie kein Shooter sondern ein Möchtegern Shooter ;)

Die griechische NM hat in den letzten Jahren nicht gerade die Ergebnisse abgeliefert, die man sich wünscht aber ein VF ist eigentlich fast immer drin ;)
Das ist etwas mehr als Durchschnitt 8-)

Auch ohne Giannis wäre man fast ins HF gekommen. Über die Faktoren weshalb man das HF vergeigt hat kann man streiten aber die Fakten bleiben.

Wir haben mehr als ausreichend EL Niveau Spieler. Das reicht meistens immer für ein VF. Und mit Giannis ist man dann halt Contender.
Passt doch.

Da haben andere Länder ganz andere Probleme :mrgreen:

Und die Quali haben wir mit Spielern aus der 3. und 4. Reihe bisher auch anstandslos hinbekommen.
Da sind andere Länder aber ganz anders durch die Quali gestolpert :lol:

_________________
http://www.basket-balls.de

Das deutschsprachige Basketball-Forum für FIBA und Euro-Basketball und mehr!


5. Apr 2018 08:29
Profil

Registriert: 25. Nov 2017 00:38
Beiträge: 36
Mit Zitat antworten
Beitrag Re: Hellenische Nationalmannschaft
Also bei allem Respekt, die EM letztes Jahr war mit Sicherheit kein Maßstab. Wir haben mit U21 Guards gespielt, keine Bigs, Serbien genauso (9 Ausfälle), Kroatien hatte Ausfälle, kein Hezonja, kein Zizic, kein Zubac usw. In der Vorrunde habt nur gegen Polen (Gortat war nicht dabei) und gegen Island gewonnen.

Natürlich kann es zu Ausfällen bei den anderen Mannschaften kommen aber wir müssen immer vom Optimum ausgehen

Ich gehe nie von Ergebnissen aus, sondern nehme immer die Fähigkeiten der Spieler als Argumentationsgrundlage. Gerade weil ihr keine guten Shooter habt, sind die Bigs umso wichtiger aber ich denke auch, dass ihr bald einen einbürgern werdet. Gist ist ja sehr scharf drauf aber leider auch zu alt. :D

Borousis ist ein erfahrener Center. Ich wollte nur hindeuten, dass er nicht mehr jünger wird. :lol:

Zu allem braucht man auch etwas Losglück und es ist halt auch nicht gut alle guten Spieler in die NBA zu schicken. Als Grieche hätte ich aber eine andere Erwartungshaltung. :D


5. Apr 2018 09:53
Profil

Registriert: 9. Aug 2015 21:40
Beiträge: 2455
Mit Zitat antworten
Beitrag Re: Hellenische Nationalmannschaft
Toruko-jin hat geschrieben:
Also bei allem Respekt, die EM letztes Jahr war mit Sicherheit kein Maßstab. Wir haben mit U21 Guards gespielt, keine Bigs, Serbien genauso (9 Ausfälle), Kroatien hatte Ausfälle, kein Hezonja, kein Zizic, kein Zubac usw. In der Vorrunde habt nur gegen Polen (Gortat war nicht dabei) und gegen Island gewonnen.

Natürlich kann es zu Ausfällen bei den anderen Mannschaften kommen aber wir müssen immer vom Optimum ausgehen

Ich gehe nie von Ergebnissen aus, sondern nehme immer die Fähigkeiten der Spieler als Argumentationsgrundlage. Gerade weil ihr keine guten Shooter habt, sind die Bigs umso wichtiger aber ich denke auch, dass ihr bald einen einbürgern werdet. Gist ist ja sehr scharf drauf aber leider auch zu alt. :D

Borousis ist ein erfahrener Center. Ich wollte nur hindeuten, dass er nicht mehr jünger wird. :lol:

Zu allem braucht man auch etwas Losglück und es ist halt auch nicht gut alle guten Spieler in die NBA zu schicken. Als Grieche hätte ich aber eine andere Erwartungshaltung. :D


Na klar war die letzte EM kein Maßstab. Aber auf der einen Seite schreibst du, dass wir ohne Giannis nur Durchschnitt sind (dazu fehlte mit Koufos unser 2. bester Grieche in der NBA), dann schreibst du, dass Bourousis ein alter Sack ist (also unser Hauptcenter) usw.
Und trotzdem schaffen wir nach einer Kackrunde fast noch das HF ;)
So mittelmäßig kann der Rest ohne Giannis dann wohl nicht sein.

Ausfälle bei anderen zählen, aber bei uns nicht? ;)

Bzgl. der Einbürgerung: Ich weiß nicht wie alt du bist aber der Name Batiste sagt dir was? Der ist im Gegensatz zu Gist eine lebende Legende bei PAO.
Und selbst den haben wir nicht eingebürgert ;) Nur weil der Gist will heißt das nicht, dass er auch darf.

Der GR Verband schnappt sich alles, was griechische Eltern, Großeltern oder Vorfahren hat (z.B. Kopufos, Calathes, Dorsey, an diesem Mitrou-Long war man auch dran aber das wird leider nix). Aber einen komplett Fremden / Ausländer hat man nie eingebürgert und leider wird dies auch nicht passieren kurzfristig.

Ich schreibe leider, weil ich zwar gegen Einbürgerungen bin aber ich mittlerweile nicht mehr bereit bin diesen Wettbewerbsnachteil zu erdulden.

Die Slowenen werden mit 2 Halb/Voll Serben und einem Amerikaner Europameister, die Spanier bürgern trotz 40 Mio. Einwohner alles ein, was nicht bei drei auf dem Baum ist, die Türken bürgern bei 80 Mio. Einwohnern Spieler ein + alles was türkische Vorfahren wird eingebürgert (von Hedo, über Kanter, Ersan,Cedi usw. usw.)

Frankreich hat glaube ich direkt niemanden eingebürgert (wobei Toni Parker ein in Belgien geborener Ami ist :mrgreen: ) aber als ehemalige Kolonialmacht hat man in ziemlich vielen Ländern einen Bezug zu Frankreich... :mrgreen:

Die Italiener bürgern ein. Die kleineren Länder sowieso.

Von den Großen haben nur Litauen, Serbien und Griechenland (noch) nicht eingebürgert. Bei den kleinen Ländern kann ich das noch verstehen (Montenegro usw.) aber wieso Länder mit 40 Mio. + Einwohner einbürgern dürfen......

Aber so ist es halt in der korrupten FIBA Welt. Das Thema Naturalisierungen ist Banane und bleibt es auch. Egal von welcher Seite aus man das betrachtet.
Man hat damals die Büchse der Pandora geöffnet und nun ist das Kind in den Brunnen gefallen und keiner wird es wieder rausholen können....


Aber du schreibt ja, dass man vom Optimum ausgehen muss. Da stimme ich dir zu aber in der neuen FIBA / EUROLEAGUE / NBA Welt wird es vermutlich
nie dazu kommen, dass wir dieses Optimum sehen werden ;)

Auch nicht bei Olympia, weil da muss man sich ja erst über die WM qualifizieren und dazu muss man erst die dämliche aktuelle WM Quali bestehen.

Insofern wird das Optimum in der Zukunft nix als graue Theorie bleiben, damit so Deppen wie wir was zum Diskutieren haben, was wäre, wenn Spieler
X oder Y dabei gewesen wäre usw.

Die nächsten EM's aber auch WM's/Olympia werden durch folgende "externen" Faktoren beeinflusst (die wichtigsten Punkte, die mir gerade einfallen):

1. Welche Spieler der EL oder NBA durften zur WM Quali und welche Länder qualifizieren sich überhaupt für WM und damit Olympia unter diesen Umständen

2. Wie gut sind die besten Spieler eines Landes auf den Positionen 15-30 und eben nicht die besten 15 Spieler. Denn die Spielen eben in der EL oder NBA

3. Welche NBA Spieler oder auch Prospects dürfen zum Turnier (selbst Spieler, die sich zum Draft anmelden kommen ja nicht)

Der sportliche Wettbewerb wird durch diese Faktoren so dermaßen verzehrt, dass das von dir genannte Optimum schlicht ein feuchter Traum bleiben wird.

Selbst Olympia ist ein Witz? Warum? Weil sich zB Kroatien nicht für die WM qualifizieren wird und dadurch automatisch nicht bei Olympia sein wird.
Selbst also wenn alle Kroaten zu Olympia dürften, dann werden die gar nicht die Chance haben dort zu spielen.

Kroatien mit zig Stars, die beim letzten Olympischen BB Turnier richtig gut waren wird das nächste Turnier 2021 haben. Das muss man sich mal geben.

Vielleicht sacken die im FIBA Ranking dann noch so ab, dass die sich u.U. noch für die EM qualifizieren müssen :mrgreen: (weiß nicht ob das so ist, müsste ich nachschauen, ob diese Gefahr besteht).

Und das alles nur, weil man gefühlt 10 Spieler in der NBA hat, die definitiv nicht zur Quali kommen und der Rest in der EL spielt.

Sportlich ist die FIBA Welt nur noch ein Witz

_________________
http://www.basket-balls.de

Das deutschsprachige Basketball-Forum für FIBA und Euro-Basketball und mehr!


9. Apr 2018 08:11
Profil

Registriert: 25. Nov 2017 00:38
Beiträge: 36
Mit Zitat antworten
Beitrag Re: Hellenische Nationalmannschaft
Also ich finde meine Logik nicht widersprüchlich. Giannis ist der herbste Ausfall gewesen, sonst halt Koufos aber die anderen Mannschaften hatten halt gravierendere Probleme und bei nur 2 Ausfällen muss der griechische BB in der Lage sein, das Finale zu erreichen. :mrgreen:

Ich habe 2002 angefangen BB zu schauen. Ich bin zwar etwas älter aber wahrscheinlich jünger als du. Würde aber nicht behaupten, dass ich damals viel verstanden habe. :D

Zu den fehlenden Stars in den Turnieren. Im Allgemeinen könntest du Recht haben aber türkische Spieler kommen in der Regel immer, es sei denn, sie sind verletzt. Ilyasova hatte einen ungarantierten Vertrag für ein Jahr. Dass alle Bigs ausfielen und man nur mit einem verletzten Erden spielen musste, war halt Pech.

Wenn ich einen Rat geben darf... schaut euch die türkische U20 dieses Jahr an. Unsere 99er sind so gut wie die 95er.


10. Apr 2018 15:47
Profil

Registriert: 9. Aug 2015 21:40
Beiträge: 2455
Mit Zitat antworten
Beitrag Re: Hellenische Nationalmannschaft
Ich glaube du überschätzt den griechischen Basketball, wenn du der Meinung bist, dass Griechenland auch ohne Giannis und Koufos ins Finale kommen MUSS :mrgreen:

Was viele vergessen ist, dass unsere NM seit 2016 auch ohne Spanoulis spielt, der auch dieses Jahr in der EL wieder zeigt, dass er zu den besten gehört.

Ergo fehlt der beste Guard, der beste Spieler und der beste Center (das letztere nur weil Koufos jünger ist als Bourousis).

Das alles ist dann eben einfach zu viel für uns :mrgreen: Und trotzdem hat man sich achtbar geschlagen.

Calathes, Sloukas, Giannis, Printezis, Koufos ist schon mal nicht schlecht.

Solide Back Ups haben wir ausreichend (Spieler mit hohem EL Niveau).

Die alles entscheidende Frage ist halt nur, ob wir jemals diese 5 da oben zu sehen bekommen in einem Turnier....

Printezis wird ja auch nicht jünger.

_________________
http://www.basket-balls.de

Das deutschsprachige Basketball-Forum für FIBA und Euro-Basketball und mehr!


11. Apr 2018 07:44
Profil

Registriert: 25. Nov 2017 00:38
Beiträge: 36
Mit Zitat antworten
Beitrag Re: Hellenische Nationalmannschaft
turbostef hat geschrieben:
Ich glaube du überschätzt den griechischen Basketball, wenn du der Meinung bist, dass Griechenland auch ohne Giannis und Koufos ins Finale kommen MUSS :mrgreen:

Was viele vergessen ist, dass unsere NM seit 2016 auch ohne Spanoulis spielt, der auch dieses Jahr in der EL wieder zeigt, dass er zu den besten gehört.

Ergo fehlt der beste Guard, der beste Spieler und der beste Center (das letztere nur weil Koufos jünger ist als Bourousis).

Das alles ist dann eben einfach zu viel für uns :mrgreen: Und trotzdem hat man sich achtbar geschlagen.

Calathes, Sloukas, Giannis, Printezis, Koufos ist schon mal nicht schlecht.

Solide Back Ups haben wir ausreichend (Spieler mit hohem EL Niveau).

Die alles entscheidende Frage ist halt nur, ob wir jemals diese 5 da oben zu sehen bekommen in einem Turnier....

Printezis wird ja auch nicht jünger.


Calathes und Sloukas gehen. Sind nicht die Burner aber gut. Eigentlich muss man im optimalen Fall 4 andere Shooter um Giannis herum stellen. Das gleiche Problem haben auch die Bucks. Wenn er zum Korb zieht, sieht es unterm Korb des Gegners aus wie an einer Istanbuler Kreuzung. :lol:

Ich würde Spanoulis auch knechten, dass er spielt aber er will halt nicht mehr.

Gehen wir mal Punkt für Punkt.

Sloukas, bis auf seine Schüsse ein solider Spielaufbauer auf Euroleague Niveau (befriedigend)
Calathes das gleiche
Giannis - was besseres ist nicht zu kriegen derzeit. einer der besten SFs auf der Welt.
Prinzezis neben Randolph der beste Vierer in der Euroleague aber halt nur Euroleague
Koufos - Standardcenter aber mit den Topteams Europas keine Konkurrenz, das ist kein griechischer Center

Rollenspieler wie Agravanis, Mantzaris oder Papas habt ihr auch genug aber ich trauere glaube immernoch dem Dreiergespann Spanoulis, Papaloukas und Diamantidis nach. Also ihr habt mit der Nachwuchsarbeit nachgelassen. Außer diesen Papagiannis und Charalampopolous oder so kam nix nennenswertes. Antetokounmpo mal ausgenommen.


11. Apr 2018 22:04
Profil

Registriert: 9. Aug 2015 21:40
Beiträge: 2455
Mit Zitat antworten
Beitrag Re: Hellenische Nationalmannschaft
Toruko-jin hat geschrieben:
turbostef hat geschrieben:
Ich glaube du überschätzt den griechischen Basketball, wenn du der Meinung bist, dass Griechenland auch ohne Giannis und Koufos ins Finale kommen MUSS :mrgreen:

Was viele vergessen ist, dass unsere NM seit 2016 auch ohne Spanoulis spielt, der auch dieses Jahr in der EL wieder zeigt, dass er zu den besten gehört.

Ergo fehlt der beste Guard, der beste Spieler und der beste Center (das letztere nur weil Koufos jünger ist als Bourousis).

Das alles ist dann eben einfach zu viel für uns :mrgreen: Und trotzdem hat man sich achtbar geschlagen.

Calathes, Sloukas, Giannis, Printezis, Koufos ist schon mal nicht schlecht.

Solide Back Ups haben wir ausreichend (Spieler mit hohem EL Niveau).

Die alles entscheidende Frage ist halt nur, ob wir jemals diese 5 da oben zu sehen bekommen in einem Turnier....

Printezis wird ja auch nicht jünger.


Calathes und Sloukas gehen. Sind nicht die Burner aber gut. Eigentlich muss man im optimalen Fall 4 andere Shooter um Giannis herum stellen. Das gleiche Problem haben auch die Bucks. Wenn er zum Korb zieht, sieht es unterm Korb des Gegners aus wie an einer Istanbuler Kreuzung. :lol:

Ich würde Spanoulis auch knechten, dass er spielt aber er will halt nicht mehr.

Gehen wir mal Punkt für Punkt.

Sloukas, bis auf seine Schüsse ein solider Spielaufbauer auf Euroleague Niveau (befriedigend)
Calathes das gleiche
Giannis - was besseres ist nicht zu kriegen derzeit. einer der besten SFs auf der Welt.
Prinzezis neben Randolph der beste Vierer in der Euroleague aber halt nur Euroleague
Koufos - Standardcenter aber mit den Topteams Europas keine Konkurrenz, das ist kein griechischer Center

Rollenspieler wie Agravanis, Mantzaris oder Papas habt ihr auch genug aber ich trauere glaube immernoch dem Dreiergespann Spanoulis, Papaloukas und Diamantidis nach. Also ihr habt mit der Nachwuchsarbeit nachgelassen. Außer diesen Papagiannis und Charalampopolous oder so kam nix nennenswertes. Antetokounmpo mal ausgenommen.


Also ein Fan des griechischen Basketball bist du schon mal nicht :mrgreen:

Sloukas als befriedigenden Euroleague Spieler - also mittelmäßig - kann man so sehen. Die meisten würden es vermutlich eher so sehen, dass er zu den "besseren" gehört

Calathes das gleiche? :mrgreen: Calathes ist in einer MVP Saison in der EL. Er war auch letztes Jahr schon gut. Im Eurocup (bevor er in die NBA ist) war er MVP. In der NBA war er auch. Derzeit ist Calathes m.E. einer der besten PG's in Europa und wenn er einen verlässlichen Wurf hätte, dann wäre er mit Abstand der Beste. Was ein Calathes anstellen kann, wenn seine Würfe fallen hat man bei der letzten EM. Da hat er nämlich brutal gut getroffen für seine Verhältnisse aber auch insgesamt.

Was meinst du mit deinem Satz zu Koufos? Den verstehe ich nicht.

Rollenspieler haben wir mehr als genug. Da hast du recht. In der Spitze fehlt es etwas. Für Titel braucht man halt Superstars (siehe Slowenien) aber auch genug Rollenspieler.

Den Zeiten Papaloukas/Diamantidis/Spanoulis trauerst nicht nur du nach. Faktisch waren in dieser Generation noch Zisis und Chatzivrettas dabei.
In dieser Masse hatten glaube ich nicht mal Ex-Yugoslawien, Spanien oder die UDSSR so eine Ansammlung an Top Guards.
Das geile war, dass man diese Ansammlung an Top Guards auch parallel spielen lassen konnte (die sogenannte 3 Guard Aufstellung), da sowohl Diamantidis und Papalouks sehr groß waren für PG's.

Diamantidis war eh ein Defense Beast und konnte locker die 3 verteidigen. Papaloukas war genuso groß usw.

So was kommt in dieser Form so schnell nicht wieder außerhalb der USA.

Bei Spanoulis hat man 2015 bei der EM und jedes Jahr in der EL gesehen, dass er immer noch den Unterschied macht.

Spanoulis ist halt extrem dominant und dann dreht sich alles um ihn. Auch wir hier haben ihn oft kritisiert wegen seiner Spielweise.
Seine Masse an Turn Overs kann einen manchmal in die Weissglut treiben.

ABER in den wichtigen Spielen macht er halt den Unterschied. Wenn ich zB an den Sieg gegen Kroatien in Kroatien 2015 denke:
Da war halt einer, der gesagt hat: Heute gewinnen wir. Punkt. Und solche Eier hat halt nur Spanoulis :mrgreen:

Aber dieses Phänomen, dass unsere Spieler zu früh in Rente gehen (noch schlimmer Diamantidis, der 2010 mit 30 bei der NM aufgehört hat und in der nächsten Saison MVP der EL wurde und mit PAO den EL Titel geholt hat....) haben wir leider sehr oft erleben müssen im GR BB....

Deswegen lasse ich auch nix auf Bourousis kommen, der auch mit 40 noch kommen würde, wenn man ihn fragt.
Verletzt hat der oft genug für uns gespielt. Meines Erachtens eine lebende Legende im griechischen Basketball und der coolste Bauer im GR BB :mrgreen:

Wer Bourousis live erlebt (auch neben dem Platz - und das durfte ich ein paar mal), der kann nur ein Fan sein :mrgreen:

Was die Nachwuchsarbeit angeht:

Wir haben 2 Probleme:

1. Wir produzieren nicht die Masse an Talenten wie Litauen, Serbien, Spanien und die Türkei

2. Wir entwickeln diese Spieler nicht oder zu langsam zu Spitzenspielern

Problem 1 hatten wir schon (fast) immer. Bis auf einzelnen Jahrgänge. Man war zwar meist in den Top 8 dabei aber eben nicht konstant in den Top 3.
In den letzten Jahren hatten wir mit dem Jahrgang Charalampopoulos und Papagiannis aber gute Ergebnisse. Die Nachfolgejahrgänge sind aber eher mau.

Problem 1 war idR nicht das Monster-Problem, da man in der Jugend pro Jahrgang 1, max 2 Nationalmannschaftsspieler rausbekommt.
Für einen Jugend Titel brauche ich 5-7 gute Spieler, die aber vlt. nie bei den Herren eine Role spielen werden.
Wenn ich nur 2 Super Spieler habe, die den Sprung zu den Herren schaffen, dann hole ich vlt. keinen Titel in der Jugend aber für die Herren NM ist das fast besser.

Problem 2 hat 2 Komponenten:

a) zu langsame Entwicklung --> das hatten wir oft, dass unsere Spieler teilweise erst mit 25 gut werden (siehe mal Papaloukas zB).
Kein Problem, wenn es danach klappt.

b) gar nicht entwickeln -- zB Chrysikopoulos, Tapoutos und viele andere: Das Problem ist hierbei, dass die beiden großen Vereine OLY und PAO schon viele Talente zerstört haben. Jetzt kommt noch die NBA dazu. Aber das Problem haben mittlerweile alle. Sei es Türkei, Kroatien, Serbien usw.

_________________
http://www.basket-balls.de

Das deutschsprachige Basketball-Forum für FIBA und Euro-Basketball und mehr!


12. Apr 2018 07:34
Profil

Registriert: 25. Nov 2017 00:38
Beiträge: 36
Mit Zitat antworten
Beitrag Re: Hellenische Nationalmannschaft
Na ja, heutzutage nicht. Ich trauere immernoch den alten Tagen mit Diamantidis nach aber von der Spielphilosophie langsam von hinten das Spiel aufbauen halte ich viel. Die Spieler bis auf Printezis finde ich allesamt dürftig. Von den neuen wird Charampopolous (ich hoffe, ich habe den Namen richtig geschrieben) ein ganz brauchbarer Spieler. Hat eine gute Wurftechnik und dann noch schnell. Papanikolaou geht auch noch, wobei er sich grad noch so fängt nach seiner desaströsen Erfahrung in der NBA.

Ich finde die wichtigste Zeit im leben eines Spielers ist von 18 - 22 ab 22 ist es sehr schwierig sich neue Skills anzueignen.

Zu der Jugend und Infrastruktur...

Also ja, wir haben auch so sehr gute Jahrgänge zerstört. Von der 95er Generation hat es nur Osman in die NBA geschafft und von der 97er nur Furkan Korkmaz. Ich erwarte jetzt nicht dass jedes Jahr in die NBA geliefert wird aber die Generation hat wirklich mehr geboten. Von Papagiannis hatte ich auch mehr erwartet aber der ging definitiv zu früh in die NBA. Hätte mindestens noch in Europa spielen müssen. Für seine 218cm ist er relativ mobil aber er ist auch noch sehr jung. Ihr solltet euch an ihn festklammern.

Zu Calathes - ich gebe dir in allen Punkten Recht aber wenn der Wurf fehlt und das tut es ab der zweiten Halbzeit ganz deutlich, dann bist du halt nicht halb so gut wie du sein könntest. Ein moderner PG muss schießen können! Guck dir Spanoulis an. Letztes Jahr hat er Efes alleine in den Playoffs geschlagen. Man kann mit den beiden Calathes und Sloukas spielen aber den Wurf ganz nach oben schafft ihr nur mit Giannis, sonst werdet ihr schon nächstes Jahr keine Chance gegen uns haben, geschweige denn gegen die Top 4 Europas.

Egal wie gut deine Spieler sind, wenn es bessere Konkurrenz gibt, hilft dir das null. Nehmen wir Koufos und seine Konkurrenz.

Spanien - Marc Gasol und die Hernangomezbrüder
Frankreich - Gobert, der beste Rimprotector der Welt
Serbien - Jokic (scheiß Verteidiger aber sonst gute Offense) Marjanovic (2,21cm), dann gibt es noch etliche wie Kuzmic, Milutinov etc.
Litauen - Valenciunas

Das gleiche Problem hat übrigens Italien auch.

Macht es wie die Bucks es machen werden. Lasst Giannis als Center auflaufen. :D


13. Apr 2018 13:27
Profil
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Auf das Thema antworten   [ 2895 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 141, 142, 143, 144, 145

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
cron
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group.
Designed by STSoftware.
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de


Impressum